zurück

Optimierte Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule

Kurzbeschrieb

Die Aargauer Regierung hat im Dezember 2012 die Anhörung zu den optimierten Führungsstrukturen der Aargauer Volksschule angekündigt. Nun gelangen die Entwürfe der zu ändernden Verfassungs- und Gesetzesparagraphen in die Anhörung. Mit der vorgeschlagenen Optimierung der Führungsstrukturen sollen die Aufgaben und Kompetenzen der Akteure an der Volksschule in Übereinstimmung gebracht werden. Eine qualitativ gute, effiziente und effektive Schulführung soll ermöglicht werden. Die Aufgaben der Schulpflege sollen künftig vom Gemeinderat und von der Schulleitung übernommen werden. Die Rahmenbedingungen der Funktion Schulleitung werden optimiert. Vorgeschlagen wird eine Neuregelung der Aufgaben und Kompetenzen des Erziehungsrats. Ein weiteres Ziel ist die Beschleunigung des Rechtsmittelverfahrens bei schulischen Entscheiden, indem man künftig auf den Schulrat als eine von zwei verwaltungsinternen Be-schwerdeinstanzen verzichten will.

Dokumente

zurück