Navigation

Sprunglinks

Archivierte Anhörungen

Hier finden Sie die archivierten Anhörungen und Mitwirkungen rund um Richtplananpassungen des Kantons Aargau.

/
Archivierte Anhörungen
Beginn
Ende
Organisation

Gebiete Burg, Laubberg, Wessenberg, Heitersberg und Lindenberg; Anpassung des Richtplans

Gegenstand der geplanten Anpassung des Richtplans sind fünf Gebiete, die dem Planungsgrundsatz A in Richtplankapitel E 1.3 entsprechen und zur vertieften Überprüfung der Eignung für grosse Windkraftanlagen in Frage kommen.

10.09.2012 07.12.2012 BVU
18.10.2019 17.01.2020 BVU

Gemeinden Merenschwand und Würenlos; Anpassung des Richtplans

In den Gemeinden Merenschwand und Würenlos soll je ein Durchgangsplatz für Fahrende als Festsetzung in den Richtplan aufgenommen werden.

10.12.2012 08.03.2013 BVU
29.06.2018 28.09.2018 BVU

Gemeinden Seon und Egliswil/Seengen; Anpassung des Richtplans

In der Region Seetal besteht ein Ungleichgewicht zwischen Anfall von unverschmutztem Aushubmaterial und den Auffüllmöglichkeiten.

26.08.2013 25.11.2013 BVU

Gemeinden Münchwilen und Sisseln; Anpassung des Richtplans

Aufnahme der Deponie von unverschmutztem Aushubmaterial "Sisslerfeld" als Festsetzung (Kapitel A 2.1, Beschluss 2.1).

11.05.2015 10.07.2015 BVU

Gemeinde Schmiedrued; Anpassung des Richtplans

Mit einer Teilrevision der Nutzungsplanung will die Gemeinde Schmiedrued die Voraussetzung für die Erweiterung der Infrastruktur eines Reitbetriebs und für einen neuen Standort einer Baufirma schaffen.

10.06.2013 09.07.2013 BVU

Gemeinde Dietwil; Anpassung des Richtplans

In der Region Freiamt gibt es nur wenige Auffüllstandorte. Die nächst gelegenen offenen Gruben befinden sich in Staufen/Schafisheim, Mägenwil und im Birrfeld. Ab Mitte 2013 wird die Deponie in Beinwil/Freiamt betrieben.

26.08.2013 25.11.2013 BVU

Gemeinden Brugg/Windisch; K128 Südwestumfahrung Brugg; Grosskredit

Das Zentrum von Brugg-Windisch ist chronisch vom Verkehr überlastet, vor allem durch den Verkehr vom unteren Aaretal zu den Autobahnanschlüssen A1 und A3 im Birrfeld.

08.06.2012 07.09.2012 BVU

Gemeinde Bad Zurzach; Kantonsstrasse K 286, Ostumfahrung; Grosskredit

Die Gesamtkosten für die Ostumfahrung betragen 58,8 Millionen Franken.

29.06.2012 28.09.2012 BVU