Navigation

Sprunglinks

zurück

Das StartUpForum Aargau beschreitet neue Wege

Das StartUpForum Aargau lässt das Unternehmertum aufleben, präsentiert innovative Geschäftsideen und vermittelt wertvolle Tipps für das unternehmerische Schaffen. Bei der kommenden Durchführung gibt es nun die Chance, bei einem neuartigen Event-Erlebnis teilzunehmen. Das StartUpForum Aargau präsentiert sich erstmals als "virtual experience event" und findet im digitalen Raum mit Live-Elementen und Interaktions-Möglichkeiten statt.

Die zweimal jährlich stattfindende Veranstaltung StartUpForum Aargau wird bereits seit über 15 Jahren von der kantonalen Standortförderung Aargau Services organisiert. Am Herbst-Forum ist seit vielen Jahren die Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) der Kooperationspartner. Infolge der Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie beschreitet das StartUpForum Aargau in seiner nächsten Ausgabe neue Wege und wird als komplett digitaler Event durchgeführt. Interessante Start-up-Stories und Workshops, eine Start-up-Messe, Grussbotschaften und natürlich die Prämierung der besten Projekte der diesjährigen Swiss Startup Challenge lassen Inspiration und Unternehmergeist auf- und miterleben!

Florian Gautschi

Wie das am 15. Oktober 2020 aussehen wird, erklärt uns Florian Gautschi, Projektleiter Start-ups Aargau Services Standortförderung:





"Diejenigen, die sich bis zum 13. Oktober angemeldet haben, erhalten am Eventtag bis 12.00 Uhr per Mail einen Link für die Teilnahme. Zwischen 15.00 und 22.00 Uhr kann man dann die vielseitigen Programmpunkte besuchen. Das Ein- oder Ausloggen ist jederzeit möglich. Während der ganzen Zeit findet durchgehend eine digitale Messe mit Messeständen von Start-ups und Vertretern des Start-up-Ökosystems statt. An diesen Messeständen können Informationen abgeholt, Dokumente und Videos angeschaut, Visitenkarten hinterlegt und Kontakte ausgetauscht werden. Doch jeder Auftritt ist ein wenig anders, zum Teil sind die Stände während gewissen Zeitfenstern besetzt, d.h. es besteht da die Möglichkeit für Live-Chats und Interaktion. Neben der Messe gibt es weitere Highlights. In Livestreams können Start-up-Talks und Workshops besucht werden, auch hier selbstverständlich mit Interaktionsmöglichkeit. Um 18.00 Uhr dürfen sich dann alle Teilnehmenden in der virtuellen Aula einfinden und live bei der Award-Verleihung der Swiss Startup Challenge dabei sein. Auch im Anschluss daran kann man weiter mit anderen Besuchern in Kontakt treten und sich vom Start-up-Umfeld inspirieren lassen. Wir sind stolz auf diese virtuelle Umsetzung und freuen uns auf ein einmaliges Erlebnis!".

Möglich wurde dieses Online-Format dank der grossen Unterstützung der FHNW, Aargau Services Standortförderung und dem Technik-Partner Kilchenmann AG. Der Hauptpreis der Swiss Startup Challenge von CHF 10'000 für den ersten Platz wird auch dieses Jahr von der UBS Switzerland AG gesponsert.

Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier (öffnet in einem neuen Fenster).

(vom 06. Oktober 2020)

Frau Antje Schenker


Projektbetreuerin Start-ups

Telefon direkt: +41 62 835 24 47

Wir berichten immer wieder über aktuelle Themen aus der Aargauer Wirtschaft, neue Start-ups, Trends aus Forschung und Entwicklung sowie über aktuelle Events.

Wissen was läuft: Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an: News aus dem Kanton Aargau. (öffnet in einem neuen Fenster)Das Linkziel ist nicht barrierefrei. Bitte wenden Sie sich bei Fragen an unsere allgemeine Auskunft: Telefon 062 835 35 35, Montag bis Freitag, 07:30 - 17:00 Uhr.Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf unserer Kontaktseite.

zurück