Navigation

Sprunglinks

zurück

Business Inkubator für Energie und sichere Kommunikation in Laufenburg

In der Entwicklung des Axpo Areals in Laufenburg wurde ein Meilenstein erreicht. Die Entwicklungsgesellschaft Stern Laufenburg AG (EGSL) hat das Gebäude und Teile des Areals der ehemaligen Elektrizitätsgesellschaft Laufenburg (heute Axpo Solutions AG) erworben. Sie will dort ein Technologie- und Gründerzentrum für Energie und sichere Kommunikation aufbauen und betreiben.

Die eigens für diese Transaktion gegründete Energiegesellschaft Stern Laufenburg AG (EGSL) ist überzeugt vom grossen Potential für ein Technologie- und Gründerzentrum in der Region. Der Standort, der bis vor kurzen von Stromnetzbetreiber Swissgrid genutzt wurde, bietet gute technische Voraussetzungen für Forschung und Entwicklung im Hoch- und Mittelspannungsbereich sowie für Systemdienstleistungen am Stromnetz (z.B. Batteriesysteme). Von grossem Vorteil ist die geographische Nähe zum Innovationstandort Park Innovaare und dem Paul Scherer Institut mit seinen Grossforschungsanlagen.

Ein Business Inkubator mit Schwerpunkt Energie ist eine grosse Chance für den Energiekanton Aargau. Die Energiestrategie 2050 des Bundes ist auf innovative Lösungen angewiesen, um die darin formulierten Ziele zu erreichen und die 2000-Watt-Gesellschaft zu realisieren. Der Wirtschaftsstandort Aargau bietet innovativen Hightech-Unternehmen mit dem Park Innovaare (öffnet in einem neuen Fenster), dem Paul Scherrer Institut (öffnet in einem neuen Fenster) und dem Hightech Zentrum Aargau (öffnet in einem neuen Fenster) sehr attraktive Rahmenbedingungen.

Dynamische Entwicklung im Fricktal

Zurzeit erarbeitet die EGSL ein Zwischennutzungskonzept, damit die bereits bestehende Infrastruktur so schnell wie möglich genutzt werden kann. Mittelfristig entsteht so im Fricktal ein Hotspot für innovative Unternehmen und Start-ups, die sich mit den Schlüsselfragen der Energiestrategie 2050 auseinandersetzen und mit zukunftsfähigen Lösungen zur Energiewende beitragen wollen.

Gemeinsam mit ihren Partnern Axpo, Swissgrid, der Gemeinde Laufenburg und dem Verein Fricktal Regio hat sich die Standortförderung Aargau Services in den letzten Jahren für eine wertschöpfungsintensive Nutzung des Axpo Areals eingesetzt. Ziel ist es, die in der Schweiz einzigartige Infrastruktur des 1958 ins Leben gerufene Stromnetzverbundes «Stern von Laufenburg» forschungsintensiven Unternehmen und Start-ups aus der Energiebranche zur Verfügung zu stellen, der Region Laufenburg einen nachhaltigen wirtschaftlichen Impuls zu geben und neue Arbeitsstellen zu schaffen.

Haben Sie mit Ihrem Unternehmen Platzbedarf und sind idealerweise in der Energiebranche tätig? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

EGSL ist ein privatwirtschaftliche Initiative

Hinter der EGSL stehen die beiden Unternehmen Blauhut AG und SA Holding AG. Die Zürcher Blauhut AG ist als unabhängiges Beratungsunternehmen in der Immobilien-, Standort- und Raumentwicklung für Wissenschaft, Forschung, Industrie und KMU tätig. Schwerpunkt der Arbeit ist die Entwicklung und Begleitung von Innovationsprojekten. Die Zuger SA Holding AG, Teil der Ducksch Anliker Gruppe, entwickelt, plant und realisiert seit 1971 nachhaltige und zukunftsorientierte Architektur.

(Vom 18. März 2019)

Kontakt

Projektleiter Standortmarketing

zurück
Nach Oben