Navigation

Sprunglinks

Young Carers

Erkranken Eltern, Geschwister oder Grosseltern körperlich oder psychisch, übernehmen oft auch Kinder und Jugendliche Pflege- und Betreuungsaufgaben − Young Carers und Young Adult Carers genannt.

© Shutterstock

Die Rolle der Young Carers wird öffentlich meist wenig wahrgenommen. Nun liegen für die Schweiz konkrete Zahlen vor: Es sind weit mehr Kinder und Jugendliche betroffen als angenommen. Knapp 8 Prozent der 10 - bis 15-jährigen Kinder und Jugendlichen übernehmen regelmässig und massgeblich Verantwortung für die Unterstützung, Betreuung und/oder Pflege einer nahestehenden Person.

Young Carers sind im Alltag unauffällig. Meist wissen nicht einmal Lehrpersonen, Arbeitgebende oder Berufsbildner/innen, was diese Jugendlichen nebst der Schule und der Ausbildung zusätzlich leisten. Sie empfinden ihre Situation als normal und nehmen kaum Hilfe in Anspruch – nicht selten auch aus Scham. So fallen sie im Schulalltag oft erst auf, wenn sie beispielsweise unter Konzentrations- oder Schlafmangel leiden oder ihre Schulleistungen schwächer werden.

Anlaufstellen und Angebote

(Online-)Treffen für Young Carers

Die Careum Hochschule Gesundheit organisiert verschiedene Austauschmöglichkeiten für junge Menschen, die jemanden unterstützen. Aktuell steht ein Online-Angebot zur Verfügung:

147.ch für Young Carers

Ein neues Angebot, speziell auf Young Carers ausgerichtet. 147 gratis anrufen oder gratis und vertraulich Hilfe unter www.147.ch (öffnet in einem neuen Fenster) finden.

Fachstelle für Angehörige: Beratung, Information und Unterstützung

Ein Angebot für Angehörige, Kinder und Jugendliche und Erwachsene in Brugg.

Jugendpsychologischer Dienst, ask!

Beratung und Begleitung von Jugendlichen ab 16 Jahren und ihren Bezugspersonen bei schulischen, beruflichen oder persönlichen Herausforderungen.

Unterstützungsangebote für pflegende Angehörige über die gesamte Lebensspanne

Die Fachstelle Alter und Familie (öffnet in einem neuen Fenster) bietet eine Übersicht über die Entlastungsangebote nach Themen und Zielgruppen.

Zurück zur Startseite "Schule"

Mehr zum Thema