Navigation

Sprunglinks

Digitalisierungsprojekt ePlanung

ePlanung ist ein Entwicklungsschwerpunkt für die digitale Transformation im Departement Bau, Verkehr und Umwelt (BVU). Das Projekt bezweckt, den Digitalisierungsgrad des Vorprüfungs- und Genehmigungsprozesses von (Sonder-)Nutzungsplanungen zu erhöhen.

Das Projekt ePlanung bezweckt, den Digitalisierungsgrad des Vorprüfungs- und Genehmigungsprozesses von (Sonder-)Nutzungsplanungen zu erhöhen. Beide Prozesse werden heute weitgehend in Papierform und mit physischen Dossiers durchgeführt. Daneben sollen sich die Gemeinden transparent und in geeigneter Form laufend über den Stand des Verfahrens informieren können.

Schnittstellen und Synergien

Mit dem Projekt ePlanung gilt es auch, die diversen Schnittstellen zum Mehrwertabgabeprozess zu berücksichtigen. Die systemtechnische Unterstützung des Prozesses "Mehrwertabgabe" erfolgt durch das eigenständige Digitalisierungsprojekt eMWA. Stand heute wird davon ausgegangen, dass hinsichtlich ePlanung sowohl zu dem Digitalisierungsprojekt eMWA als auch eBauextended Synergien und Schnittstellen bestehen.

Leuchtturmprojekt für die digitale Transformation im BVU

Das Digitalisierungsprojekt ePlanung ist ein Entwicklungsschwerpunkt, gilt als Leuchtturmprojekt für die digitale Transformation im BVU und unterstützt die übergeordneten Ziele von SmartAargau (die Erweiterung des digitalen Leistungsangebots, die Prozessautomatisation und die Effizienzsteigerung mit interagierenden Gemeinden, externen Partnern, Planern und Fachstellen).