Navigation

Sprunglinks

Planerinfo

Die Planungsbüros sind wichtige Fachpartner im Bereich der raumplanerischen Verbundaufgabe von Kanton, Regionen und Gemeinden. Im Sinne des Dialog- und Gegenstromprinzips organisiert die Abteilung Raumentwicklung an zwei halbtägigen Planer-Informationen je Kalenderjahr den Austausch mit diesen Fachleuten. Dabei werden jeweils auch Erfahrungen geteilt und Netzwerke gepflegt.

Das Konzept der Planer-Informationen sieht vor, dass sich die Abteilung Raumentwicklung und die Planerinnen und Planer in der Regel im Mai des laufenden Jahres vor Ort in einer Aargauer Gemeinde zu einem thematischen Schwerpunkt treffen und austauschen. Im November des laufenden Jahres hingegen ist ein reiner Informationsanlass im Buchenhof unter zusätzlicher Beteiligung von weiteren kantonalen Fachstellen vorgesehen.

Das Dialog- und Gegenstromprinzip setzt auf die Bereitschaft aller Beteiligten, sich fachlich oder thematisch einzubringen. Die Abteilung Raumentwicklung ist interessiert daran, Themenwünsche oder Fachinputs von Planungsbüros zu kennen und in die jeweiligen Veranstaltungen gewinnbringend einzubinden. Um entsprechende Kontaktnahme wird gebeten (siehe rechte Spalte)!

Veranstaltung

15. September 2021 in Brugg/Windisch

Die Planerinfo vom Mai fand aufgrund der Corona-Situation nun am 15. September 2021 im Raum Brugg-Windisch statt. Der Themenschwerpunkt lag dabei auf dem öffentlichen Raum und der hitzeangepassten Siedlungsentwicklung aus kommunaler und kantonaler Sicht. Nach einer Pause rundeten weitere Referate zu Fördermitteln im Kanton Aargau, dem Richtplan und zur kommunalen / regionalen Energieplanung den ersten Teil des Nachmittags ab. Anschliessend spazierten die Teilnehmenden unter der Führung von kommunalen und kantonalen Vertretern zu drei interessanten und differenten Standorten (Campusareal, Fehlmannmatte, Areal Königsfelden) in der Gemeinde Windisch. Im Campus-Restaurant fand nachfolgend ein reger Austausch bei einem reichhaltigen Apéro statt.

13. November 2019 in Aarau (Buchenhof)

An der Planer-Info vom Mittwoch, 13. November 2019 hat Dr. h.c. Lukas Bühlmann über die beiden wichtigen Themen "Interessenabwägung" sowie "Megatrends und Raumentwicklung" referiert. Weitere Themenschwerpunkte bildeten die Mehrwertabgabe und Informationen zur Einführung der statischen Waldgrenzen im Kanton.

15. Mai 2019 in Hellikon

An der Veranstaltung konnte mittels eines Ortsumgangs die ortsbauliche Situation der Gemeinde Hellikon erfahren, diskutiert sowie deren konkrete Erfassung und Umsetzung im räumlichen Entwicklungsleitbild (REL) erlebbar gemacht werden. Die persönlichen Erlebnisse der Beteiligten im Rahmen der Erarbeitung ermöglichten einen weiteren Einblick in die Erfahrungen aus dem Pilotprozess REL-Hellikon. Nach einem für einmal kurzgehaltenen Informationsteil der Abteilung Raumentwicklung konnten sich die Planerinnen und Planer am anschliessenden Apéro untereinander austauschen und mit ihren kantonalen Kolleginnen und Kollegen fachsimpeln.