Hauptmenü

Bauzonen: Nutzung und Stand der Erschliessung

Die Fläche des Kantons Aargau beträgt 140'377 Hektaren. Knapp ein Siebtel davon entfällt auf die Bauzone (20'585 Hektaren). Der Bundesrat verlangt vom Gemeinwesen eine Übersicht über den Stand der Erschliessung der Bauzonen (Art. 31 RPV). Die Übersicht hat aufzuzeigen, welche nicht überbauten Teile der Bauzone baureif sind und welche Teile innerhalb der nächsten fünf Jahre baureif gemacht werden können.

Die Über­sicht zum Stand der Erschliessung der Bau­zonen wird als Teil der Bauzonen­statistik des Kantons Aargau durch die Abteilung Raum­entwicklung jährlich erhoben und publilziert.

Das Wichtigste in Kürze

Seit der erstmaligen Erhebung der Stands der Erschliessung 1999 wurden im Kanton Aargau 479 Hektaren eingezont. Durch­schnittlich ist die gesamte Bauzonen­fläche jedes Jahr um 22 Hektaren gewachsen. Nachdem am 1. Mai 2014 die Übergangs­bestimmungen des revidierten Raumplanungs­gesetzes (RPG) in Kraft getreten waren, durfte die Fläche der Bau­zonen nicht mehr vergrössert werden (sogenanntes Einzonungs­moratorium). Mit der Genehmigung des Richt­plans durch den Bundes­rat vom 23. August 2017 wurde dieses Moratorium aufgehoben. Seitdem sind im Kanton Aargau Ein­zonungen wieder möglich, sofern sie den Anforderungen des Richt­plans genügen.

Ende 2021 waren von den 20'585 Hektaren Bau­zone 90 Prozent überbaut (18'528 Hektaren). Ein Zehntel der Bau­zone war nicht überbaut (2057 Hektaren).

In den nicht überbauten Gebieten war der Anteil der Arbeitszonen mit 29 Prozent fast doppelt so hoch wie in den überbauten Gebieten (15 Prozent).

Bauzonenstatistik

Eine detaillierte Auflistung aller Bauzonen steht als Excel-Tabelle zur Verfügung. Darin sind die überbauten Bauzonen und die Bauzonenreserven (Stand der Erschliessung) nach Nutzungstypen gegliedert. Sämtliche Daten sind zusammengefasst auf Stufe Kanton sowie gegliedert nach regionalen Planungsverbänden und Gemeinden verfügbar.

Online-Karte: Bauzonen, Stand der Erschliessung

© Kanton Aargau

Der Stand der Erschliessung der Bauzonen ist im Geoportal des Kantons Aargau als Online-Karte verfügbar.

Verkehrs- und Gewässefläche innerhalb Baugebiet

In der Bauzonenstatistik sind Verkehrs- und Gewässerflächen im Umfang von rund 600 Hektaren nicht enthalten. Diese Gebiete befinden sich zwar innerhalb des Baugebiets, sind jedoch in der kommunalen Nutzungsplanung in den meisten Fällen keiner Nutzungszone zugewiesen.

Mehr zum Thema

Weitere Informationen zum aktuellen Stand und zur Veränderung der Bauzonen (Überbauungsgrad, Bauzonenreserven, Überbauungsstand und Bauzuonen-verbrauch) sind im Bericht Raumbeobachtung in den Kapiteln 4.1 bis 4.4 zu finden.