Navigation

Sprunglinks

Villmergen/Wohlen – Ausbau Angliker-/Nutzenbachstrasse

Die Angliker- und Nutzenbachstrasse (K 265) wird saniert und ausgebaut. Zudem werden die SBB-Brücke und die Bünzbrücke ersetzt, ein Fuss- und Veloweg realisiert sowie ein Kreisel bei der Kreuzung Ferrowohlen/Cellpack/Coop erstellt. Die Bauarbeiten starten im August 2020 und dauern bis November 2022.

Die Angliker-/Nutzenbachstrasse (K 265) zwischen Villmergen und Wohlen befindet sich in einem schlechten Zustand und muss saniert werden. Die SBB-Brücke ist zu wenig hoch und breit für das Kreuzen zweier Lastwagen und wird vergrössert. Die Bachleitung des eingedolten Krebsbachs wird mit der Strassensanierung ebenfalls teilweise saniert, ersetzt und umgelegt.

Der neue Fuss- und Veloweg schliesst eine Lücke im regionalen Veloroutennetz und erhöht Sicherheit für den Fuss- und Veloverkehr erheblich. Die Bushaltestellen werden hindernissfrei ausgebaut. In der Wohnzone wird zudem neu ein lärmoptimierter Belag eingebaut.

Bauphasen

Bauphasen 1 bis 5 – August 2020 bis Juni 2022

SBB-Unterführung wird gesperrt, entsprechend ist die Anglikerstrasse nur bis zur Einfahrt Industriestrasse befahrbar. Der Verkehr wird ab der Kreuzung Ferrowohlen/Cellpack/Coop im Einspurverkehr zur Industriestrasse geführt. Bei der Ausfahrt der Industriestrasse in die Villmergerstrasse wird der Verkehr durch den Verkehrsdienst geregelt.

Die Nutzenbachstrasse ist nur bis zur Kreuzung Wilstrasse befahrbar. Da die neue Strasse parallel zur alten Strasse verläuft, wird der Verkehr zweispurig auf der bestehenden Strasse geführt.

Der Bau des Fuss- und Velowegs sowie des Bachprojekts "Revitalisierung und Ausbau Nutzenbach" ist im Anschluss an den Strassenbau vorgesehen.

Die Zufahrt zur Baustelle "Ersatz SBB-Brücke" wird von beiden Seiten her gewährleistet sein.

Bauphase 6 – Juni bis November 2022

Die Bünzbrücke wird unter Vollsperrung erstellt. Die Zufahrten zu den Liegenschaften an der Kantonsstrasse K 265 ist dafür über die Anglikerstrasse vorgesehen.

Detaillierter Baubeschrieb

Gesamtprojekt

Das Strassenbauprojekt umfasst eine Länge von zirka 1,3 Kilometern und gliedert sich in drei Teilprojekte:

  • Sanierung Anglikerstrasse mit einem kombinierten Fuss- und Veloweg
  • Ersatz SBB-Brücke mit einem kombinierten Fuss- und Veloweg
  • Sanierung Nutzenbachstrasse mit einem kombinierten Fuss- und Veloweg

Die Realisierung der drei Teilprojekte ist parallel in fünf Bauphasen und einer anschliessenden sechsten für den Bau der Bünzbrücke vorgesehen. Dafür ist eine Bauzeit von 28 Monaten vorgesehen.

Teilprojekt 1 – Sanierung Anglikerstrasse

Die Anglikerstrasse wird vom Anschluss der Durisolstrasse bis nach der Einmündung der Industriestrasse saniert und ausgebaut. Der neue kombinierte Fuss- und Veloweg ist durch einen Grünstreifen von der Stasse abgetrennt. Das zu ersetzende Leitungsstück des Krebsbachs wird neu innerhalb der südlichen Strassenhälfte geführt.

Sanierung Anglikerstrasse, Situation 1:500 (PDF, 1 Seite, 942 KB)

Kreisel Ferrowohlen/Cellpack/Coop

Visualisierung Kreisel, Ansicht von Wohlen mit den Bushaltestellen im Vordergrund (© Kanton Aargau) Bild vergrössern
(© Kanton Aargau)

Bei der Kreuzung Ferrowohlen/Cellpack/Coop entsteht ein Kreisel. Aus Gründen der Verkehrssicherheit werden in den vier Strassenästen Verkehrsinseln eingebaut. Die Kreiselinnenfläche wird mit einheimischen Pflanzen begrünt.

Der Kreisel schafft klare Vortrittsberechtigungen und erhöht die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmenden.

Vor dem neuen Kreisel ist aus Richtung Wohlen zusätzlich in beiden Fahrtrichtungen eine hindernissfrei ausgebildete Bushaltestelle mit Fahrbahnhalt festgesetzt.

Einfahrt Industriestrasse

Visualisierung Einfahrt Industriestrasse (© Kanton Aargau) Bild vergrössern
(© Kanton Aargau)

Im Bereich der Kreuzung Einfahrt Industriestrasse wird die Anglikerstrasse auf einer Länge von 110 Metern so aufgeweitet, dass eine Mittelzone erstellt werden kann. Diese wird beidseits durch Inseln geschützt und ermöglicht das sichere Abbiegen in alle Richtungen ohne Behinderung des Durchgangsverkehrs.

Teilprojekt 2 - Ersatz SBB-Brücke

Der Strassenausbau in diesem Teilprojekt erstreckt sich ab Ende Einfahrt Industriestrasse bis vor den zu verlegenden Flurweganschluss nordostseitig an der Nutzenbachstrasse. Der kombinierte Fuss- und Veloweg wird erhöht und abgetrennt zur Strasse geführt. Die Krebsbachleitung muss verlegt und südlich der SBB-Brücke neu erstellt werden.

Ersatz SBB-Brücke, Situation 1:500 (PDF, 1 Seite, 643 KB)

SBB-Brücke

Visualisierung der neuen SBB-Brücke mit einem kombinierten Fuss- und Veloweg (© Kanton Aargau) Bild vergrössern
(© Kanton Aargau)

Die bestehende SBB-Brücke mit zwei Gleisen muss ersetzt werden, weil ihre Spannweite für die erforderliche Durchfahrtsbreite zu gering ist. Um die nötige Durchfahrtshöhe für die Ausnahmetransportroute zu erreichen, wird die Strasse abgesenkt. Mit dem Bau der neuen SBB-Brücke wird gleichzeitig als Ersatz der Hilfsbrücke für das Industriegleis die Brückenplatte für drei Gleise erstellt.

Teilprojekt 3 - Sanierung Nutzenbachstrasse

Die Nutzenbachstrasse wird ab der neuen SBB-Brücke bis zur Rigackerstrasse ausgebaut. Der neue kombinierte Fuss- und Veloweg wird durch einen Grünstreifen von der Strasse abgetrennt geführt.

Sanierung Nutzenbachstrasse, Situation 1:500 (PDF, 1 Seite, 1.6 MB)

Kreuzungen Sorenbühlweg und Wilstrasse

ben die Visualisierung der Kreuzung Sorenbühlweg, unten die Visualisierung der Kreuzung Wilstrasse (© Kanton Aargau) Bild vergrössern
(© Kanton Aargau)

Die beiden Knoten Wilstrasse und Sorenbühlweg dienen heute als Zubringerstrassen (Sportzentrum Niedermatten, Gewerbe- und Industriegebiet Wohlen Nord, Freibad, Eissporthalle). Um den künftig erhöhten Anforderungen zu genügen (zusätzliche und bessere Erschliessung), ist bei beiden Knoten je eine Linksabbiegspur geplant.

Die Gemeinde Wohlen plant zur besseren Erschliessung des Sportparks Bünzmatt den Ausbau des Sorenbühlwegs und an der Wilstrasse soll ein noch freies Gewerbefeld via K 265 erschlossen werden.

Bünzbrücke und Mattenhofwegbrücke

Visualisierung der neuen Bünzbrücke mit der Mattenhofwegbrücke (© Kanton Aargau) Bild vergrössern
(© Kanton Aargau)

Die vorhandene Bünzbrücke und der Steg werden abgebrochen und durch eine breitere Brücke ersetzt werden. Damit wird für alle Verkehrsteilnehmenden Platz geschaffen. Für die Überquerung der Fahrbahnen sind für den Fuss- und Veloverkehr zwei durch Inseln geschützte Querungsstellen vorgesehen. Beim Mattenhofweg soll der vorhandene Durchlass durch ein neues Brückenbauwerk ersetzt werden.

Zahlen und Fakten

Termine

Vorgang Termin
Öffentliche Projektauflage4. Juni bis 3. Juli 2018
Ausführungsprojekt inkl. Submissionsunterlagen
Ab Februar 2019
Gutheissung durch Regierungsrat
August 2019
Landerwerbsverfahren1. Halbjahr 2020
Baumeistersubmission
Frühjahr 2020
Start Strassenbauarbeiten Anglikerstrasse, inklusive Fuss- und VelowegAugust 2020
Start Strassenbauarbeiten Nutzenbachstrasse, inklusive Fuss- und VelowegAb Herbst 2020
Ersatz SBB-BrückeAb August 2020
Ersatz BünzbrückeAb Sommer 2022
Einbau DeckbelagMai/Juni 2023

Baukosten

Abschnittin Mio. Franken
Teilprojekt 1 – Anglikerstrasse6.67
Teilprojekt 2 – Ersatz SBB-Brücke11.57
Teilprojekt 3 – Nutzenbachstrasse7.51
Gesamtkosten25.75

Kostenteiler

Kostenteilerin Mio. Franken
Kanton Aargau
13.36
Gemeinde Villmergen4.91
Gemeinde Wohlen6.27
SBB/Grundeigentümer1.21

Medien und Dokumentation

Bilder zum Download

  1. Visualisierung der neuen SBB-Brücke mit einem kombinierten Fuss- und Veloweg (© Kanton Aargau)
    Neue SBB-Brücke
  2. Visualisierung der neuen Bünzbrücke mit der Mattenhofwegbrücke (© Kanton Aargau)
    Neue Bünzbrücke
  3. Visualisierung Einfahrt Industriestrasse (© Kanton Aargau)
    Einfahrt Industriestrasse
  4. Visualisierung Kreisel, Ansicht von Wohlen mit den Bushaltestellen im Vordergrund (© Kanton Aargau)
    Kreisel mit den Bushaltestellen