Navigation

Sprunglinks

Förderbeiträge und Erfolgsbeiträge

Bei der Unterstützung von Spitzensportlerinnen und -sportlern und von Aargauer Top-Mannschaften mit Mitteln aus dem Swisslos-Sportfonds unterscheidet der Kanton Aargau zwischen Förder- und Erfolgsbeiträgen.

Der Kanton Aargau fördert Spitzensportlerinnen und -sportler in Einzel- und Teamsportarten sowie Aargauer Top-Mannschaften mit Förderbeiträgen aus dem Swisslos-Sportfonds. Ausserdem werden Erfolge von Aargauer Athletinnen und Athleten an Olympischen Spielen und Erfolge von Aargauer Top-Mannschaften in den nationalen Meisterschaften mit Erfolgsbeiträgen honoriert.

Förderbeiträge

Einzelsportlerinnen und -sportler

Förderbeiträge

Spitzensportlerinnen und -sportler der olympischen, nicht-olympischen und paralympischen Einzel- oder Teamsportarten können mit Förderbeiträgen unterstützt werden. Sie müssen dazu im Besitz einer Swiss Olympic Card Gold, Silber, Bronze oder Elite und im Kanton Aargau wohnhaft sein.

Sonderbeitrag

Athletinnen und Athleten, die von der Sporthilfe einen Sonderbeitrag erhalten, können auch vom Swisslos-Sportfonds einen Sonderbeitrag für ein ausgewiesenes Projekt erhalten. Die Basis für den Beitrag bildet der Sonderbeitrag der Sporthilfe.

Aargauer Top-Mannschaften

Aargauer Top-Mannschaften, die in der höchsten oder zweithöchsten nationalen Liga vertreten sind, können mit einem jährlichen Förderbeitrag unterstützt werden, wenn sie über ein nachhaltiges Förderkonzept verfügen. Die Höhe der Beiträge ist abhängig von der Einstufung der Sportart durch Swiss Olympic, der Bedeutung der Sportart im Kanton Aargau und der Qualität des Förderkonzepts.

Erfolgsbeiträge

Einzelsportlerinnen und -sportler

Athletinnen und Athleten mit Wohnsitz im Kanton Aargau oder Aargauer Teams, die an Olympischen oder Paralympischen Spielen teilnehmen, können je nach erreichtem Resultat einen Erfolgsbeitrag erhalten.

Aargauer Teams und Mannschaften

Aargauer Mannschaften und Teams (gemäss Verzeichnis der Sportarten Swiss Olympic oder Teams, welche sich für Meisterschaftsserien aus Einzelsportlern zusammensetzen) können vom Kanton Aargau einen Erfolgsbeitrag erhalten. Sie müssen dazu an Schweizermeisterschaften der höchsten Nationalen Liga in der Elite-Kategorie eine Platzierung unter den ersten Drei erreichen. In der jeweiligen Sportart müssen mehrere Ligen bestehen. Die Höhe der Beiträge ist abhängig von der Einstufung der Sportart durch Swiss Olympic und von der Bedeutung der Sportart im Kanton Aargau.