Hauptmenü

Ausbildung

Das 1418coach-Wochenende dauert zwei ganze Tage und ist für die Teilnehmenden kostenlos. Der vollständige Besuch der Ausbildung inklusive Übernachtung ist Voraussetzung für den Erhalt der 1418coach-Anerkennung. Der J+S-Coach des Vereins kann die Jugendlichen für die Ausbildung anmelden.

An den zwei Tagen der Ausbildung vermitteln erfahrene J+S-Expertinnen und -Experten den Teilnehmenden die Grundlagen des Leitens. Dabei lernen die angehenden 1418coaches unter anderem den Umgang mit Kindern, was ein gutes Training in ihrer Sportart ausmacht und die Wichtigkeit ihrer neuen Vorbildrolle. Mit viel Praxisunterricht werden theoretische Inhalte direkt in der Turnhalle vertieft und angewendet. An einem Wochenende finden jeweils zwei parallellaufende Kurse mit zwei unterschiedlichen Sportarten statt.

Schon am ersten Tag können die Jugendlichen erste Leitererfahrungen machen und kleine Spiele anleiten. Dabei profitieren sie von einem wertschätzenden Feedback der J+S-Expertinnen und -Experten. Der Höhepunkt bildet am zweiten Tag der Austausch mit den Teilnehmenden der anderen Sportart. Die Jugendlichen bereiten eine Lektion für ihre Sportart vor und führen sie danach mit den sportartfremden Teilnehmenden durch.

Die 1418coach-Kurse finden grundsätzlich im kantonalen Sport- und Kurszentrum GoEasy in Siggenthal Station statt. Die Teilnahme am Wochenende inklusive Übernachtung ist für die Jugendlichen kostenlos. Sämtliche Kosten für die Ausbildungen werden vom Swisslos-Sportfonds Aargau getragen.

Beispiel Programm Ausbildungswochenende (PDF, 1 Seite, 33 KB)

1418coachgoesTenero

Du hast die Möglichkeit die zweitägige 1418coach Ausbildung im Camp zu absolvieren. Erlebe eine spannende Campwoche in Tenero und gehe zusätzlich mit einem 1418coach Diplom nach Hause. Du lernst die Grundlagen des Leitens kennen und kannst als ausgebildete Hilfsleiterin oder ausgebildeter Hilfsleiter deinen Sportverein unterstützen.

Ausbildungswochenenden des Kantons Aargau
DatumSportartKursortStatus
25./26. Juni 2022VolleyballGoEasy,
Siggenthal Station
offen für Anmeldungen
25./26. Juni 2022HandballGoEasy,
Siggenthal Station
AUSGEBUCHT
nur noch Warteliste möglich
2./3. Juli 2022Geräte- und KunstturnenGoEasy,
Siggenthal Station
AUSGEBUCHT
nur noch Warteliste möglich
2./3. Juli 2022TurnenGoEasy,
Siggenthal Station
offen für Anmeldungen
2./3. Juli 2022UnihockeyGoEasy,
Siggenthal Station
offen für Anmeldungen
24.-30. Juli 20221418coachgoesTeneroTenero,
Nationales Jugendsportzentrum
Tenero CST
offen für Anmeldungen
17./18. September 2022Geräte- und KunstturnenAarau
(ohne Übernachtung)
offen für Anmeldungen
17./18. September 2022TurnenAarau
(ohne Übernachtung)
offen für Anmeldungen
19./20. November 2022LeichtathletikGoEasy,
Siggenthal Station
offen für Anmeldungen
19./20. November 2022FussballGoEasy,
Siggenthal Station
offen für Anmeldungen
19./20. November 2022TurnenGoEasy,
Siggenthal Station
offen für Anmeldungen

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Adobe Flash Players und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Die 1418coach-Ausbildung eignet sich für alle Jugendlichen, die Freude am Umgang mit Kindern haben und Mitglied in einem Sportverein sind, wo sie regelmässige Einsatzmöglichkeiten in J+S-Aktivitäten haben. Dabei muss der Sportverein Sitz im Kanton Aargau oder in einem sich am Teilnehmeraustausch beteiligenden Kanton befinden.

Folgende Kantone beteiligen sich am Teilnehmeraustausch:

Jugendliche aus Aargauer Sportvereinen können den Kursort frei wählen. Dabei gelten die Bedingungen des jeweiligen Ausbildungskantons. Die Anmeldung erfolgt über die Website des entsprechenden Kantons oder den kantonsübergreifenden Kursplan und muss vom J+S-Coach des Vereins vorgenommen werden.