Navigation

Sprunglinks

zurück

Gschwüschterti

Ein Denkanstoss für jung und alt – auch für Einzelkinder – ab 9 Jahren

Drei Frauen auf der Bühne
Foto: Sibylla Walpen
Drei Frauen auf der Bühne
Foto: Sibylla Walpen

Unser Drache ist abgehauen, meine Schwester ist ein Einhorn geworden und ich habe meinen liebsten Menschen verraten. Nur so. Ohne Grund. Und ja, wir gehören immer noch zusammen. Denn Geschwister kannst du dir nicht auswählen. Einmal zusammen, immer zusammen. Ausser ihr habt euch gerade verkracht und sprecht nie, nie, aber auch gar nie mehr miteinander. Die Theatergruppe Sgaramusch & Weltalm hat in Schulklassen recherchiert und fand Begebenheiten, welche die Besonderheit der Geschwisterbeziehung in ihren emotionalen Höhen und Tiefen hervorhebt. Das Stück thematisiert die unfreiwillige Zwangsbeziehung zwischen Geschwistern und die urtümliche, bedingungslose, pragmatische Verbindung zueinander. Geschwister kann man sich nicht auswählen und sie müssen sich nicht einmal mögen. Die Gruppe Sgaramusch & Weltalm erzählt Geschichten über "Geschwüschterti", die uns allen bekannt vorkommen.

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Spielorte

ThiK Theater im Kornhaus Baden – für 3. und 4. Klasse

DatumZeitAnzahl Plätze
Montag, 1. November10:00 Uhr75
Dienstag, 2. November10:00 Uhr36
Mittwoch, 3. November10:00 Uhr75

Roter Teppich

Dienstag, 19. Oktober – 18:00 Uhr

Adresse

ThiK Theater im Kornhaus Baden, Kronengasse 10, 5400 Baden

Kosten

Fr. 10.– pro Schülerin oder Schüler (kein Impulsgesuch nötig, Ticketkosten bereits unterstützt)

Kontakt

Nadine Tobler, , Tel. 056 209 01 33, www.thik.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Sternensaal Wohlen – für 3. und 4. Klasse

DatumZeitAnzahl Plätze
Montag, 15. November10:00 Uhrausgebucht
Montag, 15. November14:00 Uhrausgebucht
Dienstag, 16. November10:00 Uhrausgebucht
Dienstag, 16. November14:00 Uhrausgebucht

Roter Teppich

Dienstag, 2. November – 18:00 Uhr

Adresse

Sternensaal Wohlen, Kirchrain 10, 5610 Wohlen

Kosten

Fr. 10.– pro Schülerin oder Schüler

Kontakt

Doris Spengler, h, Tel. 076 516 04 57, www.sternensaal-wohlen.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Bühne Aarau, Tuchlaube – für 3. bis 6. Klasse

DatumZeitAnzahl Plätze
Mittwoch, 3. Dezember10:00 Uhr8
Dienstag, 7. Dezember10:00 Uhrausverkauft
Dienstag, 7. Dezember14:00 Uhr36
Mittwoch, 8. Dezember10:00 Uhrausverkauft

Roter Teppich

Montag, 15. November – 18:00 Uhr

Adresse

Bühne Aarau Tuchlaube, Metzgergasse 18, 5000 Aarau

Kosten

Fr. 10.– pro Schülerin oder Schüler

Kontakt

Michelle Wimmer, , Tel. 062 834 80 40, www.buehne-aarau.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Kurzeinführung in der Klasse

Zur Vorbereitung auf den Theaterbesuch bietet die Theaterpädagogin Nina Curcio für die Vorstellungen der Bühne Aarau halbstündige Stückeinführungen im Klassenzimmer an. Dabei wird der Stückinhalt thematisiert, aber auch die Entstehung der Inszenierung und die beteiligten Künstlerinnen und Künstler werden vorgestellt. Zudem werden die Schülerinnen und Schüler auf den Theaterbesuch im Allgemeinen vorbereitet und erhalten Anregungen für das Nachgespräch. Die Reservation kann direkt mit der Buchung des Theaterbesuchs gemacht werden.

Roter Teppich für Lehrpersonen

Der Theatermacher Stefan Colombo vom Theater Sgaramusch gibt am Roten Teppich Auskunft über die Entwicklung des Stücks Gschwüschterti. Wie wurden die verschiedenen Geschwistergeschichten gesammelt und wie entstand über Improvisation ein Theaterstück daraus? Zudem werfen die Lehrpersonen zusammen mit ihm einen Blick ins theaterpädagogische Begleitmaterial.

  • ThiK Theater im Kornhaus Baden – Dienstag, 19. Oktober – 18:00 Uhr
  • Sternensaal Wohlen – Dienstag, 2. November – 18:00 Uhr
  • Bühne Aarau, Tuchlaube – Montag, 15. November – 18:00 Uhr

Theaterpädagogisches Begleitmaterial "Gschwüschterti" (PDF, 11 Seiten, 406 KB)

zurück