Hauptmenü

Zurück

Laura Endtner, Meta Hammel und Sophie Kellner (2022)

Die Textildesignerinnen Laura Endtner und Meta Hammel residierten zusammen mit der Künstlerin und Kostümdesignerin Sophie Kellner für sieben Wochen an der Schule Magden.

Zwischen Handwerk, Kunst und Design haben Meta Hammel, Laura Endtner und Sophie Kellner mit den Schülerinnen und Schülern aus der 4. Klasse neue Objekte gestaltet. Die Künstlerinnen, die das Textile als gemeinsames Material und Medium verbindet, haben Faden, Knoten und Webtechniken in den Mittelpunkt ihrer Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern gestellt. Es entstanden Webrahmen in unterschiedlichen geometrischen Formen, auf denen die Möglichkeiten der Webtechnik mit unterschiedlichsten textilen Materialien ausgelotet wurden. Zum Schluss wurden die Webrahmen zu einer Installation zusammengefügt. Zudem experimentierten die Schülerinnen und Schüler mit elektronischen Textilien.

Projektkoordination

Andrea Huser www.andreahuser.ch

Portrait von Stephanie Amstutz, Laura Endtner, Meta Hammel und Sophie Kellner
Foto: Ketty Bertossi
Hände auf Kunstwerk
Foto: Ketty Bertossi
Schüler/-innen zeigen auf einer Wand.
Foto: Ketty Bertossi
Gewebte Kunstwerke mit handgeschriebener Text.
Foto: Ketty Bertossi
Werkproben mit gewebten Material.
Foto: Ketty Bertossi
Wand mit Kunstwerken.
Foto: Ketty Bertossi