Navigation

Sprunglinks

zurück

Bergwerk Herznach

Technik und Natur - 1. bis 9. Klasse, Sekundarstufe II

Exkursion ins Bergwerk: Eisenerz und Fossilien

Ein echtes Bergwerk, ein Stück versteinerter Meeresboden und die Eisenerzverarbeitung entdecken die Schülerinnen und Schüler auf der fachkundigen Führung. Im Museum erfahren sie, welche Arbeitsgeräte beim Eisenerzabbau verwendet wurden, wie ein Verhüttungsofen funktioniert und wie die harte Arbeit unter Tag im Bergbau aussah. An der Ammoniten-Bestimmungswand gibt es eine Vielzahl der ausgestorbenen Kopffüssler zu bestaunen und einzelne Ammoniten können die Schülerinnen und Schüler sogar anfassen. Wie versteinerte Ammoniten über Jahrmillionen entstehen, zeigt ein Animationsfilm.

Die Bergwerkbahn fährt die Klasse bis zum Eingang des Bergwerks Herznach, wo bis 1967 Eisenerz abgebaut wurde. Unter Tag, in den Bergwerkstollen, gibt es viel über die Arbeit der Eisenerz-Bergbauarbeiter zu erfahren. Spektakulär ist der 165 Millionen Jahre alte, versteinerte Meeresboden, der mit Hunderten von Ammoniten übersät ist.

OrtVerein Eisen und Bergwerke (VEB), Bergwerkstrasse 36, 5027 Herznach
DatenMontag bis Freitag, nach Vereinbarung
Format/DauerFührung, 90 Minuten
Buchung/KontaktStefan Schraner, Tel. 062 878 15 11 / 079 211 95 30,
Websitewww.bergwerkherznach.ch (öffnet in einem neuen Fenster)
zurück