Navigation

Sprunglinks

Informationen für Kultur, Sport und gemeinnützige Organisationen

Die Bereiche Kultur und Sport sowie gemeinnützige Organisationen sind von den Massnahmen gegen das Corona-Virus besonders betroffen. Zur Abfederung der wirtschaftlichen Konsequenzen sind von Bund und Kanton in einem ersten Schritt verschiedene Massnahmen ergriffen worden. In weiteren Schritten wurden am 11. Mai und 6. Juni Lockerungen vollzogen.

Besonders stark von den Folgen der Coronavirus-Pandemie betroffen sind Institutionen aus dem Kultur- und Sportbereich sowie zahlreiche gemeinnützige Organisationen. Die Massnahmen zur wirtschaftlichen Abfederung der einschneidenden Konsequenzen werden von Bund und Kanton Aargau gemeinsam getragen. Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, Unterstützungsgelder zu erhalten.

Per 11. Mai und 6. Juni wurden Lockerungen vollzogen, die unter spezifischen Voraussetzungen und klaren Regeln schrittweise aus dem Lockdown führen können. Davon profitieren auch die Bereiche Kultur und Sport sowie gemeinnützige Organisationen.

Lockerungen der Massnahmen

Kulturbereich

Die kantonalen Kulturinstitutionen Museum Aargau, Aargauer Kunsthaus, Kantonsbibliothek und Staatsarchiv öffneten ab dem 11. Mai wieder - gleich wie viele weitere Museen und Bibliotheken im Kanton. Theater-, Konzert- und andere Publikumsveranstaltungen sind gemäss Vorgaben des Bundesrats ab dem 6. Juni wieder möglich.

Sportbereich