Navigation

Sprunglinks

Informationen für Restaurations-, Bar- und Clubbetriebe

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 23. Juni 2021 einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen. Ab 26. Juni 2021 werden die Kapazitätsbeschränkungen in Innenräumen aufgehoben.

Nationale Regeln ab 26. Juni 2021

  • Im Innenbereich von Restaurants gilt weiterhin eine Sitzpflicht.
  • Die Beschränkung auf vier Personen pro Tisch wird aufgehoben.
  • Am Tisch muss keine Maske getragen werden, wer sich im Restaurant (drinnen) bewegt muss hingegen eine Maske tragen. Für das Personal gilt eine Maskenpflicht.
  • Es kann auf die Maske verzichtet werden, wenn das gesamte Personal mit Gästekontakt wie die Gäste auch über ein Zertifikat verfügt.
  • Im Innenbereich müssen pro Gruppe die Kontaktdaten von einer Person erfasst werden.
  • Im Aussenbereich müssen keine Kontaktdaten mehr erfasst werden.
  • Die Gästegruppen sollten sich nicht durchmischen.
  • Zwischen den Tischen muss ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten oder eine Abschrankung angebracht werden.
  • Diskotheken und Tanzlokale dürfen wieder öffnen, wenn der Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat beschränkt wird. Es gibt keine Beschränkung der Personenzahl. Wie bei allen Einrichtungen, deren Zugang auf Personen mit Covid-Zertifikat eingeschränkt sind, entfällt die Maskenpflicht.

Konsumation

Der Begriff des Restaurations-, Club- oder Barbetriebs ist weit gefasst; er gilt für sämtliche öffentliche Einrichtungen und Betriebe, die Speisen und Getränke zur direkten Konsumation abgeben, so etwa auch für den Ausschank in Freizeiteinrichtungen oder Ausgangslokalen wie Casinos.

  • Restaurations-, Bar- und Clubbetriebe können seit dem 31. Mai 2021 neben den Terrassen auch die Innenräume wieder öffnen. Es gilt: Abstand oder Abschrankung, Erhebung der Kontaktdaten eines Gastes pro Gruppe und Sitzpflicht. Am Tisch muss keine Maske getragen werden, wer sich im Restaurant drinnen bewegt muss hingegen eine Maske tragen. Die Maskenpflicht im Freien wird aufgehoben.