Navigation

Sprunglinks

Ablauf und Programm vom Montag, 5. bis Freitag, 9. August 2019

Jeder Tag der Projektwoche steht unter einem thematischen Schwerpunkt:

Montag:Was ist unsere Geschäftsidee und welchen Nutzen bringt sie? Jede Gruppe gründet "ihre" Firma oder Organisation.
Dienstag:Wem wollen wir unser Produkt oder unsere Dienstleistung anbieten? Wie kann unsere Idee sich gegenüber ähnlichen Ideen durchsetzen? Jede Gruppe verfeinert ihre Idee und überlegt sich, wer als Abnehmer in Frage kommt.
Mittwoch:Wie vertreiben wir unser Produkt oder unsere Dienstleistung, wie wollen wir dafür Werbung machen und welchen Preis können wir verlangen? Die Gruppen arbeiten an ihrer Geschäftsidee weiter.
Donnerstag:Wie produzieren wir unser Produkt oder wie bieten wir unsere Dienstleistung an und wieviel Geld brauchen wir für den Start unserer eigenen Firma?
Freitag:Jede Gruppe schliesst ihre Arbeiten ab und präsentiert die Ergebnisse. Eine unabhängige Jury vergibt verschiedene Erlebnispreise.

Zum Start in jeden Tag erhalten die Kinder einen kurzen Input zum Tagesziel und einen Gruppenauftrag. Begleitet von ihrem Coach arbeiten die Gruppen anschliessend an ihrer Geschäftsidee. Dazwischen haben die Kinder Gelegenheit, junge Unternehmerinnen und Unternehmer kennen zu lernen. Spiele und Spass sorgen für weitere Auflockerung und Bewegung dazwischen. Für das Mittagessen besuchen Coachs und Kinder gemeinsam eine Mensa oder ein Restaurant in der Nähe. Der Tag schliesst mit einem Rückblick über das Erreichte und die gemeisterten Schwierigkeiten ab.

Die wichtigsten Elemente des Tagesprogramms sind:

  • Gäste: Die Gäste erzählen von ihren Erfahrungen und Erlebnissen. Sie haben eine eigene Idee umgesetzt oder eine eigene Firma gegründet und etwas Aussergewöhnliches gewagt, beispielsweise im Sport. Die Kinder erfahren, was es heisst, etwas zu wagen, erfolgreich zu sein, aber auch, wie es ist, wenn es mal nicht weitergeht und ein neuer Weg gesucht werden muss.
  • Inputs: Die Coachs erklären adressatengerecht und kurz wichtige Elemente bei der Umsetzung einer Geschäftsidee
  • Gruppenarbeit: Direkt im Anschluss an die kurzen Inputs setzen die Kinder jeweils das erworbene Wissen in ihren Projekten mit Unterstützung ihres Coachs um. Bis Ende der Woche sind die wichtigsten Elemente durchgespielt.
  • Spiele: Die Arbeit am Projekt wird mit Spielen aufgelockert, bei denen z.B. die Projektgruppen gegeneinander antreten. Dabei lernen die Kinder auf spielerische Art im Team zu arbeiten.

Die Eltern sind am Montagmorgen zur Begrüssung und am Freitagnachmittag zu einem Abschlussapéro eingeladen.

Nach Oben