Generalsekretärenkonferenz (GSK)

Oberstes Organ aller interdepartementalen Gremien ist die Generalsekretärenkonferenz (GSK) unter der Leitung der Staatsschreiberin. Die Generalsekretäre der fünf Departemente, der Staatskanzlei sowie der Gerichte koordinieren im Auftrag des Regierungsrats betriebliche Sachgeschäfte und stimmen das Verwaltungshandeln in Querschnittsbereichen (Planung und Berichterstattung, Personal und Infrastrukturbelange) ab. In wichtigen interdepartementalen Projekten nimmt die GSK Steuerungs- und Leitungsfunktionen wahr.