Gesamtsicht Haushaltsanierung

Mit der Absicht, künftig jährlich wiederkehrende Sparmassnahmen möglichst zu vermeiden, hat der Regierungsrat beschlossen, im Rahmen der sogenannten "Gesamtsicht Haushaltsanierung" verschiedene Reformen anzugehen.

Der Regierungsrat informiert den Grossen Rat und die Öffentlichkeit jeweils im März (mit dem Jahresberichts mit Jahresrechnung) sowie im August (im Zusammenhang mit dem Aufgaben- und Finanzplan) über den Stand der Gesamtsicht Haushaltsanierung beziehungsweise über den Fortschritt der darin enthaltenen Reformvorhaben. Mit der Umsetzung des Projekts Gesamtsicht Haushaltsanierung beabsichtigt der Regierungsrat das sich abzeichnende strukturelle Defizit des Kantons Aargau zu verhindern beziehungsweise den kantonalen Finanzhaushalt nachhaltig zu sanieren. Zudem soll die kantonale Verwaltung mit gezielten Massnahmen modernisiert und hinsichtlich der Fortschreitenden Digitalisierung neu ausgerichtet werden.

Mit dem vorliegenden Zwischenbericht mit Stand März 2018 erfolgt ein Rückblick auf die bisherigen Ereignisse, eine Aktualisierung der Finanzierungslücke aufgrund der aktuellen Erkenntnisse, eine Aktualisierung des Sanierungskonzepts des Regierungsrats sowie eine Berichterstattung über den Stand der Umsetzung der Reformvorhaben.

Zwischenbericht Gesamtsicht Haushaltsanierung, März 2018 (PDF, 18 Seiten, 215 KB)