Navigation

Sprunglinks

Zukunftsbild Aargau 2030

Mit dem Entwicklungsleitbild 2021–2030 und der finanziellen Langfristperspektive richtet der Regierungsrat den Blick in die Zukunft und legt die strategischen Schwerpunkte für die nächsten zehn Jahre fest. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Gesamtsicht Haushaltsanierung soll der Kantonshaushalt weiter stabilisiert und mit verschiedenen, aufeinander abgestimmten Massnahmen eine nachhaltige Stärkung des Wirtschaftsstandortes, des Klimaschutzes und der Wohn- und Lebensqualität im Kanton Aargau sichergestellt werden.

Das Entwicklungsleitbild 2021–2030 enthält ein langfristiges Zukunftsbild "Aargau 2030" und beschreibt den Weg Richtung "Aargau 2030" entlang von sieben Strategien. Der Regierungsrat will die darin formulierten Entwicklungsziele zusammen mit den Gemeinden des Kantons, der Wirtschaft, der Zivilgesellschaft, den Parteien sowie weiteren Partnern bis in zehn Jahren erreichen. Vier Handlungsgrundsätze zeigen auf, worauf der Regierungsrat beim Umsetzen der Strategien besonders achtet. Schliesslich ergänzt die finanzielle Langfristperspektive das Entwicklungsleitbild mit einer finanziellen Betrachtung. Die Langfristperspektive zeichnet den finanziellen Rahmen, in welchem die Strategien des Regierungsrats umgesetzt werden.

Das Zukunftsbild "Aargau 2030" ist eine Art Kompass und Zielvorstellung. Es adressiert alle Dimensionen einer nachhaltigen Entwicklung: Die Stärkung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit, die selbstbestimmte Teilnahme aller Menschen am gesellschaftlichen und beruflichen Leben sowie den Klimaschutz und die Wahrung der natürlichen Ressourcen.

Die Kernaussage für die Weiterentwicklung des Kantons lautet: "Als Kanton mit der viertgrössten Bevölkerung verbessert der Aargau die Rahmenbedingungen weiter, um die guten Standorteigenschaften gezielter zu nutzen, attraktive Wohn- und Arbeitsstandorte zu bieten und die Wirtschaftsleistung zu erhöhen – zum Wohle der Gesellschaft und unter Wahrung der natürlichen Ressourcen."

Der Regierungsrat formuliert das Zukunftsbild "Aargau 2030" im Detail folgendermassen:

  • "Fortschrittliche Rahmenbedingungen begünstigen eine innovative, wertschöpfungsstarke, ressourcenschonende und diversifizierte Wirtschaft, die zukunftsorientierte Arbeitsplätze anbietet.
  • Der Aargau weist attraktive Wohn- und Arbeitsstandorte mit lebendigen Ortszentren, einem breiten, regional verankerten Kulturangebot und naturnahen Erholungsgebieten auf. Er verfügt über qualitativ hochstehende, wohnortsnahe Bildungseinrichtungen (Volks-, Berufs- und Mittel- sowie Fachhochschulen) sowie zeitgemässe familien- und schulergänzende Betreuungsangebote.
  • Die guten Voraussetzungen und Standorteigenschaften ermöglichen es dem Aargau, vermehrt auch einkommens- und vermögensstarke Zuzügerinnen und Zuzüger zu gewinnen, die Wirtschaftsleistung zu steigern und den Wohlstand zu sichern.
  • Möglichst viele Einwohnerinnen und Einwohner nehmen selbstbestimmt am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teil. Die sozialen Sicherungsnetze sind bedarfsgerecht ausgestaltet und finanzierbar. Sie setzen Anreize für die aktive und eigenverantwortliche Wiedereingliederung.
  • Energie und Rohstoffe werden mithilfe von innovativen Ansätzen sparsam eingesetzt und natürliche Ressourcen wie Boden, Raum, Biodiversität, saubere Luft und Wasser nachhaltig genutzt. Dies ermöglicht eine Steigerung der Wertschöpfung und stärkt zugleich den Klima- und Artenschutz. Ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist auch im Hinblick auf die wachsende Wohnbevölkerung im Kanton geboten. Diese ist auf intakte natürliche Grundlagen und funktionierende Ökosysteme angewiesen.
  • Der kantonale Haushalt ist über zehn Jahre ausgeglichen und bietet Handlungsspielraum für wettbewerbsfähige steuerliche Rahmenbedingungen und für Investitionen in die wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Weiterentwicklung des Kantons. Ihre öffentlichen Aufgaben erfüllt die kantonale Verwaltung kundenorientiert, datenbasiert, wirksam und effizient.
  • Bevölkerung und Unternehmen haben einen einfachen und schnellen Zugang zur Verwaltung. Der Kanton Aargau führt eine moderne Verwaltung und ist ein attraktiver Arbeitgeber."