Navigation

Sprunglinks

Demokratiekonferenz in Stuttgart 2019

Am 28. und 29. November 2019 findet die fünfte gemeinsame Demokratiekonferenz mit dem Bundesland Baden-Württemberg statt. Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landammann Dr. Urs Hofmann eröffnen die Demokratiekonferenz im Neuen Schloss in Stuttgart. Im Zentrum der Diskussionen stehen aktuelle Herausforderungen der liberalen Demokratien und wie Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft damit umgehen können. Es finden pro Konferenztag vier verschiedene Workshops statt, in denen sich Vertreter aus der Politik und der Wissenschaft mit der Zukunftsfähigkeit der Demokratie auseinandersetzen.

Der erste Konferenztag wurde nach der Eröffnung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Landammann Urs Hofmann mit einer Diskussion rund um den "Grand Débat National" in Frankreich eingeleitet. In einem spannenden Vortrag zeigte Prof. Dr. Frank Baasner, Direktor des Deutsch-Französischen Instituts Ludwigsburg, auf, wie die Menschen in den Prozess eingebunden wurden und wie sie sich selbst engagieren konnten. Schwerpunktmässig bezog die Demokratiekonferenz 2019 unter dem Thema "Zukunftsfähigkeit der Demokratie" auch die Perspektive der Jugend mit ein. Im Vorfeld der Konferenz haben Jugendliche aus beiden Regionen über ihre Anliegen an die Politik diskutiert und die Ergebnisse in Form einer Videobotschaft an die Konferenz mitgebracht.

Botschaft der Jugendlichen

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Weiter wurde darüber diskutiert, wie soziale Medien die politische Debatte beeinflussen und wie sich demokratische Diskurse aufgrund von Fake News und sogenannten Filterblasen ändern. Anschliessend wurden die Ergebnisse des am Zentrum für Demokratie in Aarau (ZDA) durchgeführten Forschungsprojekts "Direkte Demokratie und Populismus in Europa" vorgestellt. Der inhaltliche Schwerpunkt lag auf dem Spannungsfeld zwischen Völkerrecht-Landesrecht sowie auf den Prinzipien des Gewaltenteilung und Minderheitenschutz. In verschiedenen Workshops wurden diese Themenfelder anschliessend vertieft und anhand von Praxisbeispielen diskutiert.

Der zweite Konferenztag wurde eröffnet von Muhterem Aras MdL, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg, und Renata Siegrist-Bachmann, Präsidentin des Grossen Rats des Kantons Aargau. Der einleitende Vortrag zeigte ethische Herausforderungen in der humanitären Arbeit auf, aus Seite des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz.

Im Zentrum der Diskussionen der Workshops standen die Generationsfrage Klimaschutz, die Rolle von "Zufallsbürgern" in der Politik, die sich verändernden Parteienlandschaften sowie neue politische Bewegungen.

Begrüssungsansprache Landammann Urs Hofmann

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Warum gerät die moderne Demokratie wieder unter Druck?

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Bildergalerie zur Demokratiekonferenz 2019 in Stuttgart

  1. Gruppenbild mit Landstatthalter Dr. Markus Dieth, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Landammann Dr. Urs Hofmann, Staatsschreiberin Vincenza Trivigno
    Empfang durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  2. Teilnehmer Aufsatzwettbewerb
    Teilnehmer Aufsatzwettbewerb
  3. Empfang im Neuen Schloss
    Empfang im Neuen Schloss
  4. Staatsschreiberin Vincenza Trivigno
    Staatsschreiberin Vincenza Trivigno
  5. Landstatthalter Markus Dieth und Landammann Urs Hofmann
    Landstatthalter Markus Dieth und Landammann Urs Hofmann
  6. Delegation im Weissen Saal
    Delegation im Weissen Saal
  7. Ministerpräsident Winfried Kretschmann
    Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  8. Landammann Urs Hofmann
    Landammann Urs Hofmann
  9. „Grand Débat National“
    „Grand Débat National“

Arbeiten Aufsatzwettbewerb

Hier finden Sie die beiden prämierten Arbeiten sowie die weiteren eingereichten Arbeiten des Aufsatzwettbewerbs im Rahmen der Demokratiekonferenz 2019.

Präsentationen der Vorträge und Inputreferate

Hier finden Sie die einzelnen Präsentationen der Referentinnen und Referenten aus den Vorträgen und Workshops der Demokratiekonferenz 2019.