Regierungsrat Urs Hofmann: Vorsteher des Departements Volkswirtschaft und Inneres (DVI)

Porträt von Urs Hofmann Bild vergrössern
Foto: Alex Spichale
  • Geboren am 27. November 1956
  • wohnhaft in Aarau
  • Bürger von Aarau und Warth-Weiningen TG
  • Mitglied der SP
  • 2009 Wahl in den Regierungsrat

Ausbildung

  • Kantonsschule Aarau, Matura B
  • Rechtsstudium an der Universität Zürich,
  • Dr. iur.
  • Rechtsanwalt und Notar

Beruflicher Werdegang

  • Tätigkeit Verwaltung/Gerichte/Advokatur (1981–1990)
  • Anwaltspatent (1985)
  • Notariatspatent (1990)
  • Ersatzrichter am Aargauischen Verwaltungsgericht (1991–1997)
  • Anwalts- und Notariatsbüro in Aarau (1991–2009)
  • Bankrat der Aargauischen Kantonalbank (2005–2009)

Politischer Werdegang

  • Mitglied des Einwohnerrats von Aarau (1982–1985)
  • Stadtrat Aarau (1986-1996), Vizeammann ab 1990
  • Mitglied des Grossen Rats (1997–1999)
  • Präsident des Grossen Rats (1999)
  • Mitglied des Nationalrats (1999–2009)
  • Präsident der Finanzdelegation der Eidgenössischen Räte (2003/2007)
  • Präsident Pro Infirmis Aargau (1993–2002)
  • Präsident Aargauischer Gewerkschaftsbund (1995–2009)
  • Präsident der Parlamentarischen Gruppe für Arbeit (2004–2009)

Politisches Engagement

  • Aargauische Migrationskommission
  • Aargauische Polizeikommission
  • Aargauische Tripartite Kommission
  • Deutsch-Französisch-Schweizerische Regierungskommission
  • Kantonale Justiz- und Polizeidirektorenkonferenz (KKJPD)
  • Kantonale Volkswirtschaftsdirektorenkonferenz (VDK)
  • Konkordat Interkantonale Polizeischule Hitzkirch (IPH)
  • Manuela-Geiger-Stiftung für Aus- und Weiterbildung
  • Metropolitankonferenz Basel (MKB)
  • Nordwestschweizerische Regierungskonferenz (NWRK)
  • Oberrheinkonferenz (ORK)
  • Polizeikonkordat Nordwestschweiz
  • Stiftung Switzerland Innovation
  • Strafvollzugskonkordat der Nordwest- und Innerschweiz
  • Verein Freunde des Zentrums für Demokratie Aarau (ZDA)