Landammann Stephan Attiger: Vorsteher des Departements Bau, Verkehr und Umwelt (BVU)

Porträt von Stephan Attiger Bild vergrössern
Foto: Alex Spichale
  • Geboren 3. März 1967
  • wohnhaft in Baden
  • Bürger von Baden AG und Oberrohrdorf
  • Mitglied der FDP.Die Liberalen
  • 2012 Wahl in den Regierungsrat

Ausbildung

  • Berufslehre Bauspengler
  • kaufm. Aus- und Weiterbildung (dipl. Kaufmann)
  • div. Schulen, u.a. BVS Zürich (Betriebswirtschafts- und Verwaltungsschule)
  • Marketingausbildung mit eidg. Abschluss
  • Universität Zürich, Management

Beruflicher Werdegang

  • Bauspengler, Gruppenführer Firma Schoop & Co. Baden (1986–1990)
  • Verschiedene Funktionen im Verkauf, Spartenverkaufs- und Marketingleiter Firma SFS Heerbrugg (1990–1996)
  • Mitglied Management KTM Sportmotorcycle AG, internationale Unternehmung in Österreich (1997–2005)
  • Verwaltungsratspräsident, Geschäftsführer der KTM-FABAG (1997–2005)
  • Verwaltungsratspräsident, Geschäftsführer der KTM-RACING AG (2002–2006)

Politischer Werdegang

  • Mitglied der Umweltkommission Baden (1994–2001)
  • Mitglied Einwohnerrat Baden (1995–2001)
  • Präsident Ortsbürgerforum Baden (1997–2001)
  • Stadtrat und Vizeammann Stadt Baden (2002–2005)
  • Stadtammann Stadt Baden (2006–2013)
  • Mitglied des Grossen Rats (2009–2013)

Politisches Engagement

  • Axpo Holding AG
  • Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren-Konferenz (BPUK)
  • Gotthard-Komitee | Vorstand Hochrheinkommission (HRK)
  • Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV)
  • Konferenz für Wald, Wildtiere und Landschaft (KWL)
  • Konferenz Kantonaler Energiedirektoren (EnDK)
  • Metropolitankonferenz Zürich (Metrorat)
  • Regierungskonferenz des Metropolitanraums Zürich
  • Sondermülldeponie Kölliken (SMDK)
  • Trinationaler Eurodistrict Basel (TEB)