Rechtliche Bestimmungen

Die rechtlichen Bestimmungen für die Internetseiten des Kantons Aargau:

Datenschutz

Ihre Personendaten werden nach dem Gesetz über die Information der Öffentlichkeit, den Datenschutz und das Archivwesen vom 24. Oktober 2006 (IDAG) (SAR 150.700) behandelt. Die Personendaten dürfen gemäss § 11 nur zu dem Zweck bearbeitet werden, der bei der Beschaffung angegeben wurde (Bst. a), aus den Umständen ersichtlich ist (Bst. b), oder gesetzlich vorgesehen ist (Bst. c).

Im Rahmen der Registrierung werden die auf unserer Homepage www.ag.ch unter "Rechtliche Hinweise" aufgeführten Personendaten erhoben, gespeichert und genutzt. Bezüglich Cookies gilt folgendes:

  • Cookies werden verwendet, aber nur temporär gespeichert. Deren Abspeicherung erfolgt nur auf dem entsprechenden Server der kantonalen Verwaltung. Nach Unterbrechung der Verbindung zwischen der Bestellerin oder dem Besteller und der kantonalen Verwaltung wird das Cookie spätestens nach ungefähr einer Stunde aus dem entsprechenden Server der kantonalen Verwaltung gelöscht. Die darin enthaltenen Daten werden nicht weiter gespeichert.
  • Die zum Vertragsabschluss und zur Registrierung übermittelten Daten (Benutzername, Passwort, Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie die Daten einer über die Handelsplattform durchgeführten Transaktion (Nutzerdaten, Vertragsdaten sowie folgende Transaktionsdaten: Betrag, Währung, Zeitpunkt und Transaktionsnummer) werden zur vertragsgemässen Abwicklung vom Kanton Aargau und dem Betreiber der Handelsplattform erhoben, gespeichert und verarbeitet. In diesen Fällen werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einen Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Bis auf das Passwort werden alle Daten unverschlüsselt in einer internen Datenbank gespeichert.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, können Sie diese jederzeit wieder löschen lassen (Meine Daten löschen). Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung, einem Widerruf bzw. von einer Löschung nicht berührt. Im Übrigen gelten auch die Bestimmungen von Google Analytics.

Weitere Bestimmungen

Ferner finden auch die auf der Homepage www.ag.ch geltenden Rechtliche Hinweise Anwendung.

Benutzerkonto

Die Bestellerin oder der Besteller erhält 18 Monate nach der letzten Verwendung ihres oder seines Benutzerkontos eine E-Mail mit der Aufforderung, sich einzuloggen oder das Benutzerkonto zu löschen. Nach weiteren 2 Monaten ohne Verwendung des Benutzerkontos beziehungsweise ohne Login wird das Benutzerkonto mitsamt sämtlicher Daten und Verbindungen zu den Prozessen gelöscht. Bereits zwei Monate nach der Eröffnung und ohne vorherige Erinnerungs-E-Mail werden zudem Benutzerkonten gelöscht, bei welchen innerhalb dieser Zeitspanne nie ein Login erfolgt ist.

Rechtsschutz

Der Rechtsschutz richtet sich nach § 39 Gesetz über die Information der Öffentlichkeit, den Datenschutz und das Archivwesen (IDAG) vom 24. Oktober 2006 (SAR 150.700).