Spiellokale und Geldspielautomaten

Die Industrie- und Gewerbeaufsicht erteilt Bewilligungen für den Betrieb von Spiellokalen und die Aufstellung und den Betrieb von Geldspielautomaten.

Glücksspielautomat
© photocase.com

• Wir beraten Aufsteller von Geldspielautomaten zum kantonalen Spielbetriebsgesetz (SpBG).

• Wir erteilen die Bewilligung für das Aufstellen und den Betrieb von Geldspielautomaten mit Typenprüfung der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK).

• Wir prüfen Gesuche und erteilen die Bewilligung für den Betrieb von Spiellokalen.

Geldspielautomaten sind Geschicklichkeitsspielautomaten mit Ausschüttung eines Gewinns.

Bewilligung zum Aufstellen und Betreiben von Geldspielautomaten beantragen

Voraussetzungen

Geldspielautomaten dürfen nur in bewilligten Spiellokalen oder beaufsichtigten Räumen von Gastgewerbebetrieben aufgestellt werden.

Ablauf

Das Aufstellen, Entfernen oder Austauschen von Geldspielautomaten müssen Sie uns mit dem Formular "Aufstellen-Entfernen Geldspielautomat (PDF, 345 KB)" melden.

Benötigte Unterlagen

Meldeformulare

Fristen & Termine

Jederzeit möglich.

Kosten

Auf Geldspielautomaten wird eine jährliche Abgabe von 5 Prozent des Bruttospielertrags erhoben.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Siehe oben unter Ablauf.

Bewilligung zum Betrieb eines Spiellokals beantragen

Voraussetzungen

Wer handlungsfähig ist, einen guten Leumund hat, Gewähr für einwandfreie Betriebsführung bietet und eine geeignete Räumlichkeit vorweist, kann eine Bewilligung für den Betrieb eines Spiellokals beantragen. Die Bewilligung der Standortgemeinde für den Betrieb des Spiellokals muss vorhanden sein.

Ablauf

Senden Sie ein schriftliches Gesuch mit den erforderlichen Dokumenten ein:

• Gesuch Spiellokalbewilligung (PDF, 346 KB);

• Auszug aus dem Strafregister - hier online (öffnet in einem neuen Fenster) beantragen;

• Auszug aus dem Betreibungsregister (öffnet in einem neuen Fenster) nicht älter als drei Monate, bei Domizilwechsel auch die Auszüge früherer Standorte (rückwirkend auf drei Jahre);

• Kopie eines rechtsgültigen Personalausweises inklusive Foto;

• Leumundszeugnis der Wohngemeinde;

• für Nicht-CH-Bürger und -Bürgerinnen zusätzlich eine Kopie des gültigen Ausländerausweises.

Die Bewilligung wird erst erteilt, wenn die Standortgemeinde den Betrieb des Spiellokals genehmigt. Das Spiellokal darf erst öffnen, wenn die Lokalbewilligung vorliegt.


Benötigte Unterlagen

Siehe unter Ablauf

Fristen & Termine

Jederzeit möglich.

Kosten

Betriebsbewilligung für Spiellokal: Fr. 500.--
Betriebskontrollen nach Aufwand: Fr. 100.--/Std.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Merkblatt für bauliche Gestaltung, Einrichtung und Betrieb von Spiellokalen (PDF, 75 KB)