Navigation

Sprunglinks

Spiellokale und Geldspielautomaten

Die Industrie- und Gewerbeaufsicht erteilt Bewilligungen für den Betrieb von Spiellokalen. Die Comlot (Lotterie- und Wettkommission) erteilt Bewilligungen für die Aufstellung und den Betrieb von Geldspielautomaten.

Glücksspielautomat
© photocase.com

Geldspielautomaten dürfen nur in bewilligten Spiellokalen oder beaufsichtigten Räumen von Gastgewerbebetrieben aufgestellt werden. Für den Betrieb eines Spiellokals müssen Sie nach kantonaler Gesetzgebung eine Bewilligung einholen.

Bewilligung zum Betrieb eines Spiellokals beantragen

Voraussetzungen

Wer handlungsfähig ist, einen guten Leumund hat, Gewähr für einwandfreie Betriebsführung bietet und eine geeignete Räumlichkeit vorweist, kann eine Bewilligung für den Betrieb eines Spiellokals beantragen. Die Bewilligung der Standortgemeinde für den Betrieb des Spiellokals muss vorhanden sein.

Ablauf

Senden Sie ein schriftliches Gesuch mit den erforderlichen Dokumenten ein:

• Gesuch Spiellokalbewilligung (PDF, 363 KB);

• Auszug aus dem Strafregister - hier online (öffnet in einem neuen Fenster) beantragen;

• Auszug aus dem Betreibungsregister (öffnet in einem neuen Fenster) nicht älter als drei Monate, bei Domizilwechsel auch die Auszüge früherer Standorte (rückwirkend auf drei Jahre);

• Kopie eines rechtsgültigen Personalausweises inklusive Foto;

• Leumundszeugnis der Wohngemeinde;

• für Nicht-CH-Bürger und -Bürgerinnen zusätzlich eine Kopie des gültigen Ausländerausweises.

Die Bewilligung wird erst erteilt, wenn die Standortgemeinde den Betrieb des Spiellokals genehmigt. Das Spiellokal darf erst öffnen, wenn die Lokalbewilligung vorliegt.


Benötigte Unterlagen

Siehe unter Ablauf

Fristen & Termine

Jederzeit möglich.

Kosten

Betriebsbewilligung für Spiellokal: Fr. 500.--
Betriebskontrollen nach Aufwand: Fr. 100.--/Std.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Merkblatt für bauliche Gestaltung, Einrichtung und Betrieb von Spiellokalen (PDF, 75 KB)

Geldspielautomaten

Die neue Bundesgesetzgebung über die Geldspiele (BGS) ist seit 1. Januar 2019 in Kraft. Die Comlot (Lotterie- und Wettkommission) erteilt neu die Bewilligungen für Geldspielautomaten und deren Betrieb. Geldspielautomaten, welche am 31. Dezember 2018 über eine Typenprüfung der Eidgenössischen Spielbankenkommission (ESBK) verfügten, dürfen weiterhin betrieben werden.

Wollen Sie einen Geldspielautomaten neu aufstellen, entfernen oder verschieben? Dann wenden Sie sich direkt an die Comlot:

Lotterie- und Wettkommission (Comlot)
Erlachstrasse 12
3012 Bern
Telefon +41 31 313 13 03
E-Mail info@comlot.ch

Die Übergangsbestimmungen des BGS legen fest, dass geprüfte Geldspielautomaten bis zum Ablauf von zwei Jahren weiterbetrieben werden dürfen, sofern sie nach Art. 21 BGS von der Comlot in dieser Zeit bewilligt wurden.

Auf Geldspielautomaten wird nach kantonaler Gesetzgebung eine jährliche Abgabe von 5% des registrierten Bruttospielertrages, mindestens aber SFr. 1'500.00 erhoben.

Nach Oben