Standortbewilligung für Explosivstoffe & Feuerwerke beantragen

Für Feuerwerke und Explosivstoffe bedarf es einer Bewilligung.

Die Industrie- und Gewerbeaufsicht überprüft die Pläne von Bauten zur Herstellung und/oder Lagerung von Sprengmittel- und Feuerwerkskörpern. Damit sollen Personen und die Umwelt geschützt werden.

Voraussetzungen

Die Herstellung, Lagerung inklusive Transport und Verkauf sind an verschiedene Voraussetzungen gebunden, insbesondere:

  • Herstellen von Sprengstoff, gemäss SPrstV Art. 70
  • Lagern von Sprengstoff und Pyrotechnik gemäss SPrstV Art. 71–73, 86–90
  • Bauliche Anforderungen und Mindestabstände genäss SPrstV Art. 74–83

Ablauf

Schritt 1:

Gerne führen wir mit Ihnen vorgängig eine Planbesprechung durch. Rufen Sie uns einfach an.

Schritt 2:

Reichen Sie die Planunterlagen vor Baubeginn in zweifacher Ausführung (inklusive dem Beschreibungsformular für Bauten) bei der Gemeinde ein. Diese leitet die Unterlagen an uns weiter. Wir prüfen die Unterlagen und erteilen bei Erfüllung der Anforderungen eine Plangenehmigung bzw. eine Standortbewilligung für Sprengmittellager.

Benötigte Unterlagen

Pläne, Formulare und Angaben zum Lagergut in zweifacher Ausführung.

Fristen & Termine

Keine

Kosten

Nach Aufwand Fr.150.-/h.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Das Gesuch um eine Standortbewilligung für Sprengmittellager erfolgt via "Beschreibungsformular für Bauten". Es sind genaue Angaben zum Lagergut erforderlich.

Beschreibungsformular für Bauten (PDF, 4 Seiten, 812 KB)

Rechtliche Grundlagen