Navigation

Sprunglinks

Beschäftigung

Die Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) unterstützen Sie dabei, möglichst bald wieder eine neue Stelle zu finden.

Eine Schreinerin und ein Stellensuchender an der Arbeit in einem Programm zur vorübergehenden Beschäftigung. Bild vergrössern
© istockphoto

Im Beratungsgespräch mit Ihrer Personalberaterin oder Ihrem Personalberater kristallisiert sich vielleicht heraus, dass Sie in einem spezifischen Bereich mehr Berufserfahrung sammeln sollten. Programme zur vorübergehenden Beschäftigung, die bis zu sechs Monaten dauern, helfen Ihnen dabei. Der Kanton Aargau bietet interne und externe Einsatzplätze an, beispielsweise in der Gastronomie, im Büro, Gartenbau oder im Logistikbereich.

Für Hochschulabsolventinnen und -absolventen stehen nationale oder ausserkantonale Kurse und Programme zur vorübergehenden Beschäftigung bereit, etwa im Bereich Journalismus, in der Projektarbeit oder in der naturwissenschaftlichen Forschung.

Erhöhen Sie Ihre Arbeitsmarktfitness und informieren Sie sich bei Ihrem RAV, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen.

Welches RAV ist für Sie zuständig?

Finden Sie das zuständige RAV über Ihre Wohngemeinde: