Navigation

Sprunglinks

Wie melde ich mich an?

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum RAV berät Sie auf Ihrem Weg zur neuen Stelle. Melden Sie sich noch während der Kündigungsfrist, spätestens aber am ersten Tag Ihrer Arbeitslosigkeit beim zuständigen RAV an.

Eingang RAV Suhr
© KEYSTONE/Gaetan Bally

Bitte beachten Sie die Anmeldezeiten auf dem entsprechenden RAV. Dort bestimmen Sie die Arbeitslosenkasse Ihrer Wahl. Leistungen der Arbeitslosenversicherung (ALV) können Sie frühestens ab dem Datum beziehen, an dem Sie sich persönlich beim RAV angemeldet haben.

Wichtig: Sie müssen sich bereits während der Kündigungsfrist intensiv um eine neue Arbeitsstelle bemühen. Bewahren Sie alle Bewerbungsbriefe und Absagen auf. Ihre Arbeitssuche werden Sie auf dem RAV mit dem Formular "Nachweis der persönlichen Arbeitsbemühungen" belegen müssen.

Welches RAV ist für Sie zuständig?

Finden Sie das zuständige RAV über Ihre Wohngemeinde:

Nötige Unterlagen

Für die Anmeldung auf dem RAV nehmen Sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • AHV-Ausweis / Sozialversicherungsausweis
  • Identitätskarte, Pass oder Ausländerausweis
  • Komplettes Bewerbungsdossier (Lebenslauf, Arbeitszeugnisse, Diplome etc.)
  • Kopie des letzten Arbeitsvertrags
  • Kopie des Kündigungsschreibens

Wir bitten Sie, sämtliche Unterlagen mitzubringen. Damit erleichtern Sie sich und uns die Arbeit.

Aus der Liste der Arbeitslosenkassen können Sie nach Belieben eine Kasse auswählen. Den Antrag auf Arbeitslosenentschädigung stellen Sie dann bei der ausgewählten Arbeitslosenkasse.

Liste der Arbeitslosenkassen (PDF, 1 Seite, 29 KB)

Im Normalfall sollte die Anmeldung auf dem RAV nicht länger als eine Stunde beanspruchen. Einen ersten Beratungstermin mit Ihrer Personalberaterin oder Ihrem Personalberater erhalten Sie bei der Anmeldung.

Nach Oben