Navigation

Sprunglinks

Schwerpunkte

Die Energietechnologien und Ressourceneffizienz sowie die Nano- und Werkstofftechnologien bilden die Schwerpunkte des Hightech Zentrums Aargau.

Zu den Kernkompetenzen des Hightech Zentrums Aargau gehören die Energietechnologien und Ressourceneffizienz sowie die Nano- und Werkstofftechnologien. Aus gutem Grund, denn hier ist der Aargau bereits heute stark. Weltweit operierende Grossunternehmen und traditionsreiche KMU sind gleichermassen an diesen beiden Zukunftsbranchen interessiert.

Energietechnologien und Ressourceneffizienz

Nahaufnahme von Transformatoren.
Kombiwandler, Pfiffner Messwandler AG

Der Aargau ist der Energiekanton der Schweiz. Zahlreiche Unternehmen aus der Energie- und Elektrotechnik haben ihren Sitz aus gutem Grund im Aargau: Hier wird die Energiestrategie 2050 als Chance für die Entwicklung von Zukunftstechnologien gesehen und ein nachhaltiger Umgang mit Ressourcen angestrebt.

Energiefragen können nur mit intensiver Forschung, neuster Technologie und in enger Zusammenarbeit gelöst werden. Das Hightech Zentrum Aargau fördert die Vernetzung von Unternehmen, die zukunftsweisende Energietechnologien entwickeln.

Nano- und Werkstofftechnologien

Nahaufnahme eines wasserabweisenden Materials.
Hightech-Material lässt Wasser abperlen

Hightech Aargau unterstützt die Forschung im Bereich der Nano- und Werkstofftechnologien und fördert deren Anwendung in der Wirtschaft. Nano ist eine Querschnitttechnologie: Kein Industriezweig, der heute auf ihre bahnbrechenden Errungenschaften verzichten könnte. Im Kleinsten liegt die Zukunft.

Die Nano- und Werkstofftechnologien sind ein Schwerpunktthema des Hightech Zentrums Aargau. Es unterstützt Unternehmen bei der Nutzung dieser Schlüsseltechnologie.

Nach Oben