Navigation

Sprunglinks

Aargau – der Hightech-Standort

Hightech ist allgegenwärtig und hilft uns im Alltag: beim Bauen, in der Medizin oder beim Energiesparen. Hightech bedeutet Innovation und Vorsprung. Das Programm Hightech Aargau unterstützt Unternehmen, damit sie im Aargau innovative Produkte und Dienstleistungen schaffen.

Der Aargau ist seit jeher ein fortschrittlicher und dynamischer Kanton. Die Politik setzt optimale Rahmenbedingungen für die Wirtschaft. Hier leisten führende Weltkonzerne, KMU, Hochschulen und Forschungsinstitute schon lange hervorragende und erfolgreiche Arbeit. Sie schätzen den wirtschafts- und innovationsfreundlichen Standort mitten in der stärksten Wirtschaftsregion der Schweiz.

Vorsprung dank Hightech

Das renommierte Paul Scherrer Institut PSI, die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW mit ihren im Aargau ansässigen Hochschulen für Technik und Wirtschaft, das Kunststoff Ausbildungs- und Technolgiezentrum KATZ, das Swiss Nanoscience Institute SNI, die Forschungs- und Kompetenzzentren international führender Energietechnologie-, Pharma- und Chemiekonzerne, wie zum Beispiel ABB und Novartis: Die Hightech-Champions-League spielt im Aargau. Unternehmen finden hier exzellente Partner in allen Bereichen. Im Aargau profitieren Firmen von interessanten Fördermöglichkeiten und können so ihre Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit stärken.

Dr. Christian Brönnimann CEO Dectris AG

Der Aargau bietet sehr gute Rahmenbedingungen für ein Hightech-Unternehmen wie Dectris. Die Nähe zum PSI und zur FHNW sowie der zentrale Standort Baden helfen uns, hochqualifiziertes Personal zu rekrutieren.

Nach Oben