Navigation

Sprunglinks

Aktuelles

News und Informationen zu aktuellen Themen

Eine Liste von Wörtern auf Englisch.
sodafish/iStock

Internationaler Datenschutztag 2021

Medienmitteilung von privatim und dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten vom 28. Januar 2021

Keine Erosion der Privatsphäre – trotz Pandemie

Das revidierte Datenschutzgesetz (DSG) wirft seine Schatten voraus. Es wird voraussichtlich im Jahr 2022 in Kraft treten und führt schon heute zu einem Modernisierungsdruck auf die kantonalen Datenschutzgesetze. Beim Übergang zum neuen Recht arbeiten die Datenschutzorgane von Bund und Kantonen eng und pragmatisch zusammen. Im dynamischen Spannungsfeld der Pandemie wirken sie darauf hin, die Einschränkungen auf das private und selbstbestimmte Leben, welches durch die Digitalisierung bereits unter Druck steht, möglichst gering zu halten.

Medienmitteilung zum Internationalen Datenschutztag 2021 (PDF, 3 Seiten, 184 KB)

Digitale Zusammenarbeit bei Homeoffice und Schule zu Hause

Die Coronakrise führt zur Neuorganisation unseres Alltags. Die neuen Formen der Zusammenarbeit verlangen nach digitalen Instrumenten, die auch datenschutzkonform sind. Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich veröffentlicht auf der Website www.datenschutz.ch (öffnet in einem neuen Fenster) eine Liste solcher Anwendungen und Dienste, die laufend ergänzt wird. Damit soll den öffentlichen Organen schnell eine Palette von Werkzeugen zur Verfügung gestellt werden, die die Zusammenarbeit auf Distanz in allen Bereichen ermöglichen und den Schutz und die Sicherheit der Daten gewährleisten. Die Berücksichtigung der Hinweise zur digitalen Zusammenarbeit und der Produkteliste wird auch für die öffentlichen Organe des Kantons Aargau empfohlen.

Sichere Nutzung von Audio- und Videokonferenzlösungen

Merkblatt des Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (öffnet in einem neuen Fenster)