Navigation

Sprunglinks

Arbeit im Strafvollzug

Gemäss Strafgesetzbuch sind die Gefangenen zur Arbeit verpflichtet. Das Arbeitsgehalt (Pekulium) beträgt durchschnittlich Fr. 26.– pro Tag. Priorität hat immer das "Kerngeschäft", also die Sicherheit.

In der Untersuchungshaft besteht keine Arbeitspflicht, der Gefangene kann jedoch, wenn Arbeit vorhanden ist, arbeiten.

Arbeit bedeutet:

  • Vorbereitung auf den extramuralen Produktions- und Konkurrenzdruck
  • Therapie für Gefangene mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit
  • Methode, haftbedingten Persönlichkeitsveränderungen entgegenzuwirken
  • Beitrag an die Kosten des Freiheitsentzugs

Arbeit gesucht!

Für die Auslastung der Gewerbebetriebe erledigen wir einfache Handarbeiten (Abpacken von Einzelteilen, Mailings usw.). Auch grosse Serien können rasch verarbeitet werden.

Nach Oben