Therapeutische Angebote im JHA

Der Psychologische Dienst des Jugendheims Aarburg bietet ergänzend zur psychologischen Grundversorgung die Möglichkeit, die gerichtlich angeordneten, beziehungsweise von der einweisenden Behörde gewünschten, therapeutischen Massnahmen der jugendlichen Straftäter durchzuführen. Dieses Ergänzungsangebot wird von den MitarbeiterInnen des PD ausserhalb ihres Pensums angeboten und durchgeführt. Speziell zu erwähnen ist die Einzeltherapie "deliktorientierte Arbeit mit Gewaltstraftätern". Weiter bieten zwei spezialisierte SozialpädagogInnen das gruppentherapeutische Angebot SMT (Selbst Management Training) an.

In den untenstehenden Dokumenten sind die deliktorientierte Therapie und das Selbst-Management-Training detailliert beschrieben.