Geburt melden

Hier finden Sie Informationen, um die Geburt Ihres Nachwuchses anzumelden.

Die Geburt eines Kindes von ausländischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in der Schweiz ist auf dem Einwohneramt des Wohnorts zu melden.

Voraussetzungen

Ein Elternteil hat den gesetzlichen Wohnsitz im Kanton Aargau.

Ablauf

  • Geburt in der Schweiz
    Die Geburt eines in der Schweiz geborenen Kindes ist innert drei Monaten bei der Wohngemeinde durch einen Elternteil persönlich zu melden.
  • Geburt im Ausland, Rückkehr innert drei Monaten
    Ist die Geburt im Ausland erfolgt und fand die Einreise in die Schweiz innert drei Monaten statt, ist die Geburt unter Angabe des genauen Einreisedatums der Wohngemeinde durch einen Elternteil persönlich zu melden.
  • Geburt im Ausland, Rückkehr nach drei Monaten
    Ist die Geburt im Ausland erfolgt und fand die Einreise in die Schweiz nach Ablauf von drei Monaten statt, ist für das Kind ein Familiennachzugsgesuch zu stellen.

    Kinder von Nicht-EU/EFTA-Staatsangehörigen werden in der Folge aufgefordert, ihre biometrischen Daten erfassen zu lassen.

Benötigte Unterlagen

Geburtsregisterauszug

Fristen & Termine

  • Geburt in der Schweiz
    Die Meldung bei der Wohngemeinde muss spätestens drei Monate nach der Geburt bei der Wohngemeinde erfolgen.

  • Geburt im Ausland
    Die Meldung bei der Wohngemeinde muss spätestens 14 Tage nach der Einreise in die Schweiz erfolgen.

Kosten

Dieses Verfahren ist gebührenpflichtig.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Keine

Rechtliche Grundlagen