Zusicherung der Wiedereinreise

Unter gewissen Voraussetzungen kann die Zusicherung der Wiedereinreise erteilt werden.

Verlässt eine ausländische Person, die im Besitz einer Aufenthaltsbewilligung ist, die Schweiz, ohne sich abzumelden, erlischt die Bewilligung nach 6 Monaten. Einer ausländischen Person, die sich vorübergehend im Auftrag des Arbeitgebers oder zu Weiterbildungszwecken für höchstens vier Jahre im Ausland aufgehalten hat, kann unter gewissen Voraussetzungen bei der Rückkehr erneut eine Aufenthaltsbewilligung erteilt werden.

Voraussetzungen

Gesuchstellenden kann die Zusicherung der Wiedereinreise erteilt werden, wenn sie ihren Wohnsitz aus einem der nachgenannten Gründe vorübergehend ins Ausland verlegen:

  • Militärdienst
  • Studium, Sprachaufenthalt oder Auslandaufenthalt zu sonstigen Ausbildungszwecken
  • Arbeitseinsatz für einen Arbeitgeber/eine Arbeitgeberin in der Schweiz im Ausland

Ablauf

Formular D 4670: Gesuch um Zusicherung der Wiedereinreise zusammen mit den erforderlichen Unterlagen beim MIKA einreichen. Weitere Informationen sind im Merkblatt D5000: Zusicherung Wiedereinreise enthalten.

Benötigte Unterlagen

Gesuchstellende müssen dem MIKA das vollständig ausgefüllte Formular D4670: Gesuch um Zusicherung der Wiedereinreise einreichen. Dem Gesuch sind die folgenden Unterlagen beizulegen:

Absolvierung des Militärdiensts

  • Kopie des Marschbefehls mit einer beglaubigten Übersetzung in deutscher Sprache
  • Nach Beendigung der Dienstzeit: Bestätigung über den geleisteten Militärdienst mit einer beglaubigten Übersetzung in deutscher Sprache

Absolvierung eines Studiums, eines Sprachaufenthalts oder bei einem Auslandaufenthalt zu sonstigen Bildungszwecken

  • Immatrikulationsbestätigung bzw. Schulbestätigung etc., jeweils mit beglaubigter Übersetzung in deutscher Sprache

Auslandeinsatz im Auftrag von schweizerischen Arbeitgebenden

  • Bestätigung der Arbeitgeberin/des Arbeitgebenden in deutscher Sprache, dass die Gesuchstellenden nach dem Auslandeinsatz wieder zum vorherigen Arbeitspensum bei ihr/ihm angestellt werden

Fristen & Termine

Das Gesuch muss vor der Ausreise gestellt werden.

Kosten

Dieses Verfahren ist gebührenpflichtig.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Rechtliche Grundlagen