Bewilligungen & Meldepflichten

Sie suchen nach der notwendigen Bewilligung zum Waffenerwerb, zum Waffentragen oder haben Waffen und Waffenbestandteile zum Entsorgen?

Ihre Kantonspolizei hilft Ihnen dabei gerne. Informieren Sie sich auf unseren Seiten und machen Sie von unseren Dienstleistungen Gebrauch.

Merkblatt Erbgang mit Waffen

Sie haben Waffen geerbt. Was ist zu tun?

Voraussetzungen

Sie erfüllen die Voraussetzungen für den Waffenbesitz.

Ablauf

Waffen müssen mit Vertrag oder mit Waffenerwerbsschein übertragen werden.

Fristen & Termine

6 Monate nach dem Ableben des Waffenbesitzers

Kosten

Je nach Waffenart

- Vertrag kostenlos

- Wes Fr. 50.--

Ausnahmebewilligung für verbotene Waffen Fr. 150.--

Formulare & Online-Dienstleistungen

Merkblatt für Erbgang mit Waffen (PDF, 24 KB)

Vertrag für meldepflichtige Waffen

Sie wollen eine meldepflichtige Waffe erwerben.

Voraussetzungen

Sie erfüllen die Voraussetzungen für den Waffenbesitz.

Ablauf

Meldepflichtige Waffen müssen mit Vertrag übertragen werden mit Kopie an das Waffenbüro.

Fristen & Termine

Kopie des Vertrages innert Monatsfrist an das Waffenbüro des Wohnortskantons

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Schriftlicher Vertrag für meldepflichtige Waffen (PDF, 67 KB)

Waffenerwerbsschein beantragen

Sie finden die Informationen zur Beantragung eines Erwerbsscheins für Waffen vor.

Voraussetzungen

Sie haben das Gesuch genau studiert und sich über Einschränkungen und gesetzlichen Grundlagen gut informiert. Ein Waffenerwerbsschein kann für max. 3 Waffen ausgestellt werden. Der Waffenerwerbsschein ist aber nur für einen Verkäufer gültig.

Ablauf

Schritt 1

Formular "Gesuch WES" ausdrucken und ausfüllen.

Schritt 2

Ausgefülltes Formular mit Beilagen per Post senden an: Kantonspolizei Aargau, Fachstelle SIWAS, Postfach, 5001 Aarau

Benötigte Unterlagen

  • Ausgefülltes Formular "Gesuch um Erteilung eines Waffenerwerbsscheins"
  • Beilagen gemäss Gesuch

Fristen & Termine

Waffenerwerbsschein: Gültigkeit 6 Monate, verlängerbar um 3 Monate

Kosten

Strafregisterauszug Fr. 20.-
Waffenerwerbsschein Fr. 50.-
Verlängerung Fr. 20.-

Formulare & Online-Dienstleistungen

Waffentragbewilligung beantragen

Sie finden die Informationen zur Beantragung einer Waffentragbewilligung vor.

Voraussetzungen

Sie haben die Voraussetzungen genau studiert und sich über Einschränkungen und gesetzliche Grundlagen gut informiert.

Ablauf

Schritt 1

Formular "Gesuch um Erteilung einer Waffentragbewilligung" ausdrucken und ausfüllen.

Schritt 2

Ausgefülltes Formular mit Beilagen per Post senden an:
Kantonspolizei Aargau, Fachstelle SIWAS, Postfach, 5001 Aarau

Benötigte Unterlagen

  • Ausgefülltes Formular
  • Beilagen gemäss Gesuch

Fristen & Termine

Die Waffentragbewilligung ist 5 Jahre gültig.

Kosten

Bewilligung Fr. 50.-
Theoretische und Praktische Prüfung je Fr. 70.-

Formulare & Online-Dienstleistungen

Gesuch "Waffentragbewilligung" (öffnet in einem neuen Fenster)

Waffenhandelsbewilligung beantragen

Sie finden die Informationen zur Beantragung einer Waffenhandelsbewilligung vor.

Voraussetzungen

Sie haben die Merkblätter genau studiert und sich über Einschränkungen und gesetzliche Grundlagen gut informiert.

Merkblätter Waffenhandel (öffnet in einem neuen Fenster)

Ablauf

Schritt 1

Gesuchsformular ausdrucken und ausfüllen.

Schritt 2

Ausgefülltes Formular per Post senden an:
Kantonspolizei Aargau, Fachstelle SIWAS, Postfach, 5001 Aarau

Benötigte Unterlagen

  • Ausgefülltes Formular
  • Beilagen gemäss Gesuch

Fristen & Termine

Für die Überprüfung, Vorbereitung und Prüfung sind zwei bis drei Monate einzuplanen.

Kosten

Waffenhandelsbewilligung Fr. 350.-
Theoretische & praktische Prüfung je Fr. 150.-

Formulare & Online-Dienstleistungen

Gesuch um Erteilung einer Waffenhandelsbewilligung (PDF, 42 KB)

Gesuch Waffenhandelsbewilligung (RTF, 341 KB)

Polizeikommando Aargau,

Fachstelle SIWAS, Postfach 3502, 5001 Aarau

Waffen-Ausnahmebewilligung beantragen

Sie finden die Informationen zur Beantragung einer Ausnahmebewilligung im Bereich Waffen vor.

Voraussetzungen

Sie haben die Merkblätter genau studiert und sich über Einschränkungen und gesetzliche Grundlagen gut informiert.

Ablauf

Schritt 1

Formular "Gesuch um Erteilung einer Ausnahmebewilligung" ausdrucken und ausfüllen.

Schritt 2

Ausgefülltes Formular mit Beilagen per Post senden an:
Kantonspolizei Aargau, Fachstelle SIWAS, Postfach, 5001 Aarau

Benötigte Unterlagen

  • Ausgefülltes Formular
  • Beilagen gemäss Gesuch

Fristen & Termine

Keine

Kosten

Fr. 150.– pro Ausnahmebewilligung / Waffe (Ausnahme Erbgang)

Formulare & Online-Dienstleistungen

Nachmeldung Besitz Feuerwaffen

Personen, die über Waffen gemäss Waffengesetz verfügen, sich aber nicht sicher sind, ob diese Waffen registriert werden müssen, können die entsprechenden Waffen mit nachfolgendem Formular der Fachstelle SIWAS melden.

Voraussetzungen

Sie haben die Broschüre studiert und die Formulare ausgefüllt.

Ablauf

Schritt 1

Formular Nachmeldung Feuerwaffen und Formular Nachmeldung verbotene Waffen (Legalisierung/Erbgang) ausdrucken und ausfüllen.

Schritt 2

Ausgefülltes Formular per Post senden an:
Kantonspolizei Aargau, Fachstelle SIWAS, Postfach, 5001 Aarau

Benötigte Unterlagen

Ausgefülltes Formular

Fristen & Termine

Bei Erbgang: 6 Monate zur Einreichung Waffenerwerbsschein oder Ausnahmebewilligung.

Kosten

Je nach benötigte Bewilligungsart; Nachmeldung Waffen ohne Waffenerwerbsschein ist kostenlos.

Formulare & Online-Dienstleistungen

Nachmeldung Feuerwaffen (RTF, 2 Seiten, 2.5 MB)
Nachmeldung verbotene Waffen (RTF, 2 Seiten, 2.5 MB)

Verzichtserklärung & Vernichtungsauftrag

Wenn Sie Waffen besitzen, die Sie nicht mehr wollen, können Sie diese einem Waffenhändler verkaufen. Wenn Sie die Waffen zur Entsorgung und Vernichtung abgeben wollen, können Sie das vorgedruckte Formular ausfüllen und die Waffen beim nächsten Polizeiposten deponieren. Die Waffen werden gratis vernichtet, ausser es würde sich herausstellen, dass die Waffen eine historische Bedeutung haben. In diesem Falle würde die Fachstelle SIWAS mit Ihnen in Kontakt treten.

Voraussetzungen

Sie haben die Verzichtserklärung genau studiert und sich über Einschränkungen und gesetzliche Grundlagen gut informiert.

Ablauf

Schritt 1

Formular "Verzichtserklärung" ausdrucken und ausfüllen.

Schritt 2

Ausgefülltes Formular mit Waffen beim nächsten Polizeiposten abgeben.

Benötigte Unterlagen

Ausgefülltes Formular

Fristen & Termine

Keine

Kosten

Keine

Formulare & Online-Dienstleistungen

Formular Verzichtserklärung / Vernichtungsauftrag (PDF, 1 Seite, 28 KB)