Umwelt- und Tierdelikte

Die Umweltschutz- und die Tierschutzgesetzgebung hat zum Ziel, Menschen, Tiere und Pflanzen, ihre Lebensgemeinschaften und alle Lebensräume vor schädlichen Einwirkungen zu schützen.

Die Kantonspolizei ist für die Behandlung von Strafanzeigen der Umwelt- und der Tierschutzgesetzgebung zuständig. Unterstützt wird sie dabei von den Regionalpolizeien.

Der Dienst Umwelt- und Tierdelikte der Kantonspolizei befasst sich fachspezifisch mit den Themen Umwelt- und Tierkriminalität und steht den Einsatzkräften als Kompetenzpartner zur Seite.