Betäubungsmittel

Der Konsum von legalen oder illegalen Drogen ist problematisch. Hinter dem gesuchten Kick lauern nur allzu oft Probleme. Besonders Jugendliche sind gefährdet, dem Reiz der Droge zu erliegen.

Betäubungsmittelhund beim Aufspüren von Drogen

Wenn Jugendliche mit Drogen in Konflikt kommen, dann muss der Grund dafür nicht immer nur Leichtsinn sein. Oft haben sie "es" nicht besser gewusst. Doch gegen Unwissenheit hilft Information. In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Kriminalprävention hat die Polizei die Broschüre "Drogen - Nein danke!" herausgegeben. Darin finden Sie die wichtigsten Informationen rund um das Thema legale und illegale Drogen.

Sie können die Broschüre kostenlos anfordern oder beim nächsten Polizeiposten abholen.