Pilzkontrolle

Die Kantone haben verschiedene Pilzsammel-Bestimmungen. Im Aargau gilt: Organisiertes Sammeln ist verboten und es besteht eine Bewilligungspflicht für gewerbsmässiges Sammeln.

Die nächste Pilzkontroll-Stelle finden Sie mit Hilfe der Homepage der Schweizerischen Vereinigung amtlicher Pilzkontrollorgane VAPKO (öffnet in einem neuen Fenster). Sie befasst sich mit jeder Art von Pilzkontrolle: mit der Kontrolle von privatem Sammelgut, mit der Pilzkontrolle für den Handel und mit Pilzexpertisen für Spitäler oder Ärzte.

Weiterbildung für kommunale Pilzkontrollorgane

Im Aargau sind die Gemeinden zuständig für Organisation und Durchführung der Pilzkontrolle. Aufgabe des Kantons ist es, für die Weiterbildung der kommunalen Pilzkontrollorgane zu sorgen.

Die diesjährige Weiterbildungsveranstaltung fand am 16. Oktober 2017 statt. Das Datum für das Jahr 2018 wird im Frühjahr 2018 hier aufgeschaltet.

Bericht über die Tätigkeit der Pilzkontrollorgane 2017

Die Pilzkontrollorgane werden gebeten, bis am 15. Januar 2018 die Kontrolltätigkeit für das Jahr 2017 zu melden.

Ausgefülltes Formular bitte senden:
- per Post an Amt für Verbraucherschutz, Obere Vorstadt 14, 5000 Aarau
oder
- per Mail an lebensmittelkontrolle@ag.ch

Das entsprechende Formular wird in den kommenden Tagen hier aufgeschaltet.