Bewilligung für Neu- oder Umbauten von Schwimmbädern beantragen

Zur Sicherstellung einer nachhaltig guten Wasserqualität und zur Vermeidung von Gefahren für die Gesundheit durch Chemikalien kontrolliert das Amt für Verbraucherschutz bereits die Baupläne für Neu- oder Umbauten von Schwimmbädern.

Ablauf

  1. Einreichen der Projektunterlagen durch den Kunden
  2. Beurteilung des Projektes durch die Bäderinspektorin; gegebenfalls Nachforderung von Unterlagen
  3. Zustimmung mit/ohne Auflagen

Benötigte Unterlagen

  • Beschrieb der Wasseraufbereitung einschliesslich Prinzipschema
  • Technische Daten zur Wasseraufbereitung
  • Beschrieb von Lagerung und Handhabung der Chemikalien
  • Legionellen-Präventionskonzept

Fristen & Termine

Die Unterlagen müssen spätestens drei Monate vor dem geplanten Beginn der Bauarbeiten eingereicht werden.

Kosten

Fr. 150.-

Formulare & Online-Dienstleistungen

Keine

Rechtliche Grundlagen

Kantonsebene

Bäderverordnung BäV § 4 (SAR 325.211) (öffnet in einem neuen Fenster)