Navigation

Sprunglinks

Gefahren und Risiken

Gefährdungen sind Ereignisse oder Entwicklungen, welche die Bevölkerung oder ihre Lebensgrundlagen im Eintretensfall beeinträchtigen. Sie können natürliche, technische, gesellschaftliche oder machtpolitische Ursachen haben.

Katastrophen, Notlagen und schwere Mangellagen nehmen weltweit laufend zu. Im Kanton Aargau gibt es eine Vielzahl von Gefahren und Risiken. Der Aargau ist unter anderem:

  • ein Wasserkanton
  • ein Kanton der Verkehrsverbindungen
  • ein Industrie-, Chemie- und Kernkraftwerk-Kanton
  • ein Überflugskanton

Der Aargau – ein Verbindungskanton

Eine Karte des Kantons Aargau mit dem Strassen- und Schienennetz. Bild vergrössern
© Kanton Aargau

Der Aargau hat ein dichtes Strassen- und Schienennetz.

Daraus lassen sich für den Kanton Aargau verschiedenste mögliche Katastrophenszenarien ableiten.

Die Katastrophenvorsorge analysiert diese Gefahren laufend und schlägt dem Chef des Kantonalen Führungsstabes im Hinblick auf die Bewältigung solcher Ereignisse Massnahmen vor wie:

  • umfassende Analysen (Gefährdungsanalyse)
  • Bildung von Arbeitsgruppen
  • Beübung einzelner Szenarien
  • Vorbereitungen oder Massnahmen bei den Partnern des Bevölkerungsschutzes

Für diese Arbeiten werden Fachspezialisten aus der ganzen kantonalen Verwaltung und - wo nötig - auch externe Fachspezialisten beigezogen.

Nach Oben