Navigation

Sprunglinks

Spitex

Das Departement Gesundheit und Soziales überwacht gemäss kantonalem Pflegegesetz als Bewilligungs- und Aufsichtsbehörde den Bereich der Qualitätssicherung.

Qualitäts-Reporting

Die Leistungserbringer sind grundsätzlich für die Qualitätssicherung selbst verantwortlich; sie sind verpflichtet, jährlich den Nachweis ihrer Qualitäts- und Leistungsfähigkeit zu erbringen.

Die "Aargauer Q-Care Indikatoren" bilden die Basis der betrieblichen Qualitätsarbeit. Sie beschreiben die Anforderungen, welche den Leistungserbringern als Orientierung für den Aufbau und die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagement in der Organisation dienen.

Fachlich selbstständig tätige Pflegefachpersonen dokumentieren und belegen ihren Qualitätsnachweis anhand des Qualitätsprogramms des Fachverbands Curacasa (öffnet in einem neuen Fenster). Den Leistungserbringern stehen zur fachgerechten Überprüfung ihrer Pflegedokumentation die folgenden Unterlagen zur Verfügung:

Spitexorganisationen und fachlich selbstständig tätige Pflegefachpersonen finden hier das Datenschutzkonzept (Formulierungen, welche auf Spitexorganisationen Bezug nehmen, gelten auch für fachlich selbstständig tätige Pflegefachpersonen).

Externe Audits

Organisationen der Krankenpflege und Hilfe zu Hause sind gemäss Pflegeverordnung verpflichtet, sich entsprechend den Vorgaben der Steuerungsgruppe extern auditieren zu lassen. Daher werden regelmässig Audits durchgeführt, um die Qualität und Richtigkeit der Qualitäts-Reporting sicherzustellen.

Mittels Audits wird überprüft, inwiefern die Themen des Qualitäts-Reportings in der Organisation adäquat bearbeitet werden. Dabei soll der Fokus auf eine qualitativ hochstehende Leistung ausgerichtet sein, welche die Fragestellungen des Qualitäts-Reportings konsistent zu beantworten vermag.

Die ergänzenden Informationen zum externen Audit beinhalten die geforderten Nachweise für dessen Durchführung.

Ergänzende Informationen zum externen Audit (PDF, 3 Seiten, 40 KB)

Fachlich selbstständig tätige Pflegefachpersonen sind gemäss Pflegeverordnung ebenfalls verpflichtet, sich extern auditieren zu lassen um die Qualität und Richtigkeit der Selbstevaluation sicherzustellen. Es gelten die Inhalte des Fact Sheet Qualitätsanforderungen Freiberufliche Pflege Schweiz der Curacasa.