"Wie geht's Dir?"

Die Kampagne "Wie geht's Dir?" will für das Thema psychische Gesundheit sensibilisieren, zur Entstigmatisierung von psychischen Krankheiten beitragen und dazu ermutigen, im Alltag über psychische Belastungen zu sprechen.

Psychische Probleme gehören zum Leben mit dazu – darüber zu reden fällt den meisten jedoch schwer. Ab 10. Oktober 2018, dem internationalen Tag der psychischen Gesundheit, wollen die Kantone der Deutschschweiz und Pro Mente Sana mit der Re-Lancierung der Kampagne "Wie geht’s dir?" im Auftrag von Gesundheitsförderung Schweiz dafür sorgen, dass offen über diese Themen geredet werden kann. Die Botschaft: "Rede über alles, auch über psychische Gesundheit". Denn Reden entlastet und macht weitere Hilfe möglich – sowohl für die Betroffenen als auch deren Umfeld. Der Kanton Aargau ist Träger der Kampagne.

Auf der dazugehörigen Webseite wie-gehts-dir.ch (öffnet in einem neuen Fenster) finden Sie ganz konkrete und detaillierte Gesprächstipps, Adressen von Unterstützungsangeboten und weitere Impulse zur Förderung der psychischen Gesundheit.

Kampagne für Ihre Organisation/Ihren Betrieb nutzen

Sind Sie interessiert, die "Wie geht's Dir?" Kampagne in Ihrer Organisation oder in Ihrem Betrieb umzusetzen? Kontaktieren Sie die Programmleitung, um gemeinsam die Möglichkeiten zu besprechen.

Materialien

Broschüren

  • Broschüre 1: Wir reden über alles. Auch über Psychische Gesundheit und Krankheiten.
  • Broschüre 2: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz. Eine Broschüre für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
  • Broschüre 3: Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz. Ratgeber für Führungskräfte.
  • Broschüre 4: Psychische Gesundheit und Erkrankungen in der Familie. Anregungen für Eltern und Bezugspersonen.

Bestellung oder Download www.wie-gehts-dir.ch (öffnet in einem neuen Fenster)