Navigation

Sprunglinks

Ältere Menschen

Wir entwickeln und unterstützen Angebote für ältere Menschen. Um deren psychische Gesundheit zu stärken, ist es entscheidend, auch das Umfeld einzubeziehen. Daher berücksichtigen wir deren Umfeld, das heisst, pflegende Angehörige und Dienstleistungsberufe. Die Massnahmen zur psychischen Gesundheit von älteren Menschen entwickeln wir in enger Zusammenarbeit mit der Fachstelle Alter und Familie und weiteren Organisationen.

Einsamkeit über die gesamte Lebensspanne

Die Thematik der Einsamkeit und sozialen Isolation wird vermehrt gesellschaftlich und politisch thematisiert. Das Schwerpunktprogramm Psychische Gesundheit und die Fachstelle Alter und Familie unterstützen Sensibilisierungsarbeit zum Thema Einsamkeit und soziale Isolation. Dabei wird der Fokus auf mögliche Auswege gelegt und mit echten Beispielen von Kindern und Jugendlichen sowie älteren Menschen gearbeitet.

  • Der Dokumentarfilm "Einsamkeit hat viele Gesichter - Herausforderungen beim Älterwerden" wurde vom Verein Familien- und Frauengesundheit herausgegeben. Der Film ist ein Sensibilisierungsprojekt im Bereich Einsamkeit im Alter. Im Zentrum stehen sieben Personen, die einen Einblick in ihr Leben geben und erzählen, wie sich Einsamkeit für sie anfühlt und wie sie damit umgehen. Den Film und die dazugehörige Broschüre finden Sie hier: www.einsamkeit-gesichter.ch. (öffnet in einem neuen Fenster)

Pflegende Angehörige

Pflegende und betreuende Angehörige haben durchschnittlich einen schlechteren psychischen und physischen Gesundheitszustand als vergleichbare Gruppen. Das Schwerpunktprogramm Psychische Gesundheit unterstützt Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung und Veranstaltungen, welche die Gesundheitskompetenz von Pflegenden Angehörigen stärkt und sie bei der Organisation ihrer Unterstützung unterstützt. Die Umsetzung dieser Massnahmen erfolgt durch die Fachstelle Alter und Famile.

Links:

Broschüre Gesundheitsförderung Schweiz:
Mir selber und anderen Gutes tun. Für Personen, die sich um Angehörige kümmern, sie betreuen und pflegen (öffnet in einem neuen Fenster)

Teilhabe, Partizipation, Freiwilligenarbeit

Älteren Menschen in den Gemeinden soziale und politische Teilhabe zu ermöglichen, trägt stark zur psychischen Gesundheit der Teilnehmenden bei. Das Schwerpunktprogramm Psychische Gesundheit unterstützt verschiedene Projekte, welche die Teilhabe, Partizipation, aber auch die Freiwilligenarbeit (insb. 3te für 4te Generation) stärken. Das Schwerpunktprogramm Psychische Gesundheit fördert den sozialen Zusammenhalt und Projekte, welche die sorgende Gemeinschaft stärken, auch generationenverbindend. Die Umsetzung dieser Massnahmen erfolgt durch die Fachstelle Alter und Familie.

Suizidprävention im Alter

Der Verein Suizid-Netz Aargau bietet Multiplikator/innen Referate, Workshops und ein Booklet mit Tipps für den Umgang mit suizidgefährdeten Menschen an.

www.suizid-netz-aargau.ch (öffnet in einem neuen Fenster)

Hilfe finden / Psychische Krankheit

Auf der Webseite finden Sie Institutionen und Angebote für psychisch kranke Senior/innen, deren Angehörige und Fachpersonen.

www.apika.ch (öffnet in einem neuen Fenster)