Silver Award 2017

Der Kanton Aargau verlieh am Alterskongress vom 6. Mai 2017 den vom Verein Aargauer Netzwerk Alter dotierten Silver Award. Dieser Preis zeichnet besonders spannende und innovative Projekte aus, die zu einer besseren Lebensqualität der Seniorinnen und Senioren im Kanton Aargau beitragen.

Bereits zum dritten Mal wurde in diesem Jahr im Rahmen des 4. Kantonalen Alterskongresses der Silver Award verliehen. Eine Fachjury kürte die Gewinner des ersten, zweiten und dritten Preises. Für den Gewinner des Pulikumspreises fand die Abstimmung zum ersten Mal online statt und die nominierten Projekte wurden in kurzen Videos vorgestellt. Über 1'000 Personen haben ihre Stimme für ihren Favoriten abgegeben.

Fast die Hälfte der Personen, die abgestimmt haben, sind über 65 Jahre alt. Die zweite grosse Mehrheit waren 31 bis 65-Jährige, aber auch einige unter 30-Jährige nahmen an der Online-Umfrage teil.

1. Preis: HEKS Alter und Migration

In diesem Projekt werden mit und für Migrantinnen und Migranten der älteren Generation Angebote entwickelt, um sie bei Fragen, Anliegen und Bedürfnissen rund um das gesunde Alter(n) zu unterstützen. Das Projekt illustriert sowohl den Leitsatz 5 der kantonalen Alterspolitik "Im Kanton Aargau bestehen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen unterstützende Angebote", als auch den Leitsatz 4 "Im Kanton Aargau leben ältere Menschen eigenverantwortlich".

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

2. Preis: Freiwilligenprogramm des Museums Aargau

In diesem Freiwilligenprogramm können sich ältere Menschen im Kulturbereich engagieren. Die Zusammenarbeit zwischen Seniorinnen und Senioren und den jüngeren Generationen steht dabei im Zentrum. Dieses Projekt ist sowohl sinnstiftend für die Freiwilligen, wie auch ein Mehrwert für die Besucherinnen und Besucher der Aargauer Museen. Der Leitsatz 1 "Im Kanton Aargau werden Erfahrungen und Leistungen von älteren Menschen wertgeschätzt" kommt dabei besonders zum Ausdruck.

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

3. Preis: Altersheimnachmittage des Jugendrotkreuzes

In diesem Projekt organisieren Jugendliche regelmässig stattfindende Altersnachmittage für Bewohnerinnen und Bewohner eines Pflegeheimes in Küttigen und in Baden. Das Projekt macht den Leitsatz 10 "Im Kanton Aargau ist der Zusammenhalt zwischen den Generationen spürbar" gut erkennbar.

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Publikumspreis: Mentoring für Schülerinnen und Schüler der Integrations- und Berufsfindungsklasse Baden

Im Projekt Mentoring IBK begleiten Seniorinnen und Senioren Schülerinnen und Schüler in der Integrations- und Berufsfindungsklasse in Baden. Dieses Projekt zeigt, wie im Kanton Aargau der Zusammenhalt zwischen den Generationen spürbar ist (Leitsatz 10) und die Erfahrungen und Leistungen von älteren Menschen wertgeschätzt werden (Leitsatz 1).

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Auch nominiert für den Pulikumspreis waren:

Mobil im Alter (MiA)

Der Verein Mobil im Alter (MiA) bietet Seniorinnen und Senioren einen von Freiwilligen betriebenen Fahrdienst und damit die Möglichkeit, Einkäufe, Besorgungen oder Besuche mit einer Begleitperson durchzuführen.

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Mittagstisch der Gemeinde Hirschthal

Die Gemeinde Hirschthal organisiert regelmässig – mit grosser Unterstützung von Freiwilligen – einen Mittagtisch für Seniorinnen und Senioren. Dabei haben sie nicht nur die Gelegenheit, gemeinsam zu essen, sondern können sich auch über altersrelevante Themen unterhalten. Fachreferenten kommen zu Wort und tauschen sich im Anschluss mit den Teilnehmenden darüber aus. Der Mittagstisch wird in Zusammenarbeit mit der Pro Senectute durchgeführt.

Um dieses Video anzusehen, benötigen Sie die neueste Version des Flash-Player und aktiviertes JavaScript in Ihrem Browser.

Auch bei diesen beiden Angeboten zeigt sich die praktische Umsetzung der Leitsätze zur Alterspolitik im Kanton Aargau.

Silver Award würdigt beispielhafte Ideen im Altersbereich

Mit dem Silver Award werden alle zwei Jahre Projekte und Ideen im Altersbereich gewürdigt. Damit macht der Kanton Aargau Beispielhaftes sichtbar und sensibilisiert für einen positiven und differenzierten Blick auf das Alter. Gleichzeitig wirbt er für das Zusammenleben zwischen Generationen.

Themenbereiche

Projekte aus folgenden Themenbereichen können mit einer Silver Award Auszeichnung gewürdigt werden:
Gesellschaftliches Engagement und Partizipation von älteren Menschen, Anerkennung und Nutzung der Potenziale von älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Palliative Care und die Sorge für Pflegebedürftige, spezifische Angebote für ältere Menschen, altersgerechte Gesundheitsversorgung, Wohnen im Alter, generationenverbindende Gestaltung von Lebensräumen, Zusammenhalt zwischen Generationen und Unterstützung von Pflegenden Angehörigen.

Preise

Der Silver Award ist mit 12'000 Franken dotiert. Er wird alle zwei Jahre anlässlich des Kantonalen Alterskongresses verliehen:

  • 1. Preis: Fr. 5'000.–
  • 2. Preis: Fr. 3'000.–
  • 3. Preis: Fr. 2'000.–
  • Publikumspreis: Fr. 2'000.–