Elektronischer Rechtsverkehr

Im Rahmen verschiedener Gesetzgebungsprojekte des Bundes zu Gerichtsorganisation und Verfahren wird den Parteien neu die Möglichkeit eingeräumt, Eingaben bei Gerichten oder Behörden auch in elektronischer Form einzureichen.

Als elektronischer Rechtsverkehr wird der Austausch von Rechtsschriften zwischen Behörden oder Amtsstellen der Verwaltung des Kantons Aargau und Verfahrensbeteiligten oder Rechtsvertretern bezeichnet. Die Rechtsschriften müssen mit einer rechtsgültigen elektronischen Unterschrift versehen sein und über eine sichere Übermittlungsplattform versandt werden.

Rechtsschriften sind zum Beispiel Gerichtsurteile, amtliche Verfügungen, Beschwerden, Einsprachen, Strafanzeigen.

Eingaben an eine Behörde

Nur elektronische Eingaben, die über eine anerkannte Plattform für sichere Zustellungen eingehen und mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind, können entgegen genommen werden.

Anerkannte Plattform für die sichere Zustellung

Der Kanton Aargau verwendet die vom Bund anerkannte Zustellplattform IncaMail der Schweizerischen Post https://www.incamail.com (öffnet in einem neuen Fenster).

Elektronische Signatur

Als anerkannte elektronische Signatur im Sinne der relevanten Gesetzgebung gilt eine qualifizierte elektronische Signatur, die auf einem qualifizierten Zertifikat einer anerkannten Anbieterin beruht.

Unterzeichnen Sie alle relevanten Dokumente mit Ihrer qualifizierten elektronischen Signatur (z.B. SuisseID®).

Eingabeformate

Eingaben einschliesslich Beilagen sind als PDF zu übermitteln.

Eingabegrösse

Aufgrund einer technischen Limitierung in Bezug auf die Interoperabilität der Zustellplattformen muss die Grösse einer E-Mail kleiner als 6,4 MB sein.

Eingabeadressen

Bitte adressieren Sie die Eingaben direkt an die betroffenen Departemente und Behörden.

Verfahren nach Aargauer Verwaltungsrecht

Verfahren nach Straf- und Zivilprozessrecht

Sie finden die entsprechenden Adressen auch auf dem Schweizer Portal: http://www.ch.ch/ejustice (öffnet in einem neuen Fenster)

Kontakt

Sollten Sie Fragen zum Verfahren an sich oder zu einer Eingabe haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige Eingabestelle.