Navigation

Sprunglinks

Baugesuchseingabe

Ein Baugesuch muss beschrieben, planlich dokumentiert und begründet werden.

Landwirtschaftliche Bauten

Landwirtschaft Aargau beurteilt:

  • die Betriebsnotwendigkeit
  • das Potenzial für die zukünftige Entwicklung des Betriebs

Begleitschreiben mit Begründung des Bauvorhabens

Ein Begleitschreiben mit einer Beschreibung und Begründung des Bauvorhabens muss bei jedem Baugesuch eingereicht werden.

Begleitschreiben zum Baugesuch (PDF, 1 Seite, 64 KB)

Betriebskonzept

Bei folgenden Bauvorhaben ist zusätzlich zum Begleitschreiben ein Betriebskonzept einzureichen:

  • Nichtlandwirtschaftlicher Nebenbetrieb
  • Bauten und Anlagen für Aufbereitung, Lagerung und Verkauf
  • freistehende Bauten und Anlagen für neue Betriebszweige mit mehr als 100 m2 neu verbauter Fläche

Wir empfehlen das Betriebskonzept der KOLAS Vorlage Betriebskonzept KOLAS (öffnet in einem neuen Fenster) zu verwenden. Der Abschnitt "Finanzierungsplan und Tragbarkeit" kann weggelassen werden. Bei nichtlandwirtschaftlichen Nebenbetrieben ist zudem ein vollständiger Betriebsvoranschlag (BETVOR) einzureichen. Bei Bedarf werden Buchhaltungsdaten von Landwirtschaft Aargau direkt (= Dokument wird nicht öffentlich aufgelegt) bei der Bauherrschaft eingefordert.

Bei speziellen Bauvorhaben bleibt es Landwirtschaft Aargau vorbehalten, ebenfalls ein Betriebskonzept, Buchhaltungsdaten oder spezifische Dokumente einzufordern.

Neubau von Remisenflächen

Besteht die Absicht, Remisenflächen zu erstellen, ist anhand eines Grundrissplans darzustellen, wo und in welchem Umfang bereits betrieblicher Garagen-, Werkstatt- und Remisenraum besteht. Gestützt auf den FAT-Bericht Nr. 590 wurde eine Vollzugshilfe ausgearbeitet, aus welcher die bewilligungsfähigen Remisenflächen hervorgehen.

Zweckänderungen von Bauten in der Landwirtschaftszone

Zweckänderungen sind auch dann bewilligungspflichtig, wenn keine baulichen Massnahmen getätigt werden. So untersteht zum Beispiel die Umnutzung eines Rindviehstalls in einen Pferdestall der Bewilligungspflicht. Genauso ist die Umnutzung einer Remise in ein Lager für Baumaterialien gesuchspflichtig.

Erforderliche Unterlagen für ein Baugesuch

Vollständigkeit der Gesuchsunterlagen

In der Tabelle für landwirtschaftliche Bauten (PDF, 284 KB) wird ersichtlich, welche Dokumente bei welchem Bauvorhaben für die landwirtschaftliche Beurteilung eingereicht werden müssen.

Auch anhand der Checkliste auf Seite drei im Baugesuchsumschlag sehen Sie ebenfalls, welche Unterlagen für ein Baugesuch benötigt werden.

Baugesuchsumschlag

Erforderliche Unterlagen zum Baugesuch

Nach Oben