Navigation

Sprunglinks

zurück

"TEKTUREN"

Standort:

Neubau-Campus Brugg-Windisch

Künstler:

Stefan Gritsch, Lenzburg (*1951)

Material:

Acrylfarbe auf Beton

Jahr:

2013

Die Wände im Campus Neubau sind verputzt und hell gestrichen. Was befindet sich darunter? Ob eine Wand aus Beton gegossen oder gemauert wurde, lässt sich nicht ablesen. Als wolle er diesem Umstand Abhilfe schaffen, hat Stefan Gritsch Teile des Putzes in seinem Lichthof abtragen lassen und mit neuen, eigenen Farbfeldern belebt. Diese fügen sich in ein gerastertes Schema ein, das man – auch wegen der roten Farbtöne – mit Ziegelsteinen assoziieren möchte.

Die ausführliche Beschreibung des Werks "Tekturen" und weitere Bilder finden Sie auf den Seiten 18-21 in der Broschüre "Kunst im öffentlichen Raum, Campus-Neubau Brugg-Windisch":

Kunst im öffentlichen Raum (PDF, 32 Seiten, 5.6 MB)

zurück
Nach Oben