Bodenschutz im Wald

Bodenschutz im Wald ist ein wichtiger Bestandteil einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Die Abteilung Wald unterstützt die Förster bei ihren Anstrengungen auf diesem Gebiet.

Ein Vollernter steht mit ausgefahrenem Kran am Rand eines Fichtenbestandes und präsentiert sein Fällaggregat. Bild vergrössern
Ein Vollernter - leistungsstark und bei fachgerechtem Einsatz bestandes- und bodenschonend. (© Kanton Aargau)

Holz ist ein lokal nachwachsender Rohstoff. Um diese wertvolle Ressource effizient, sicher und bestandesschonend zu nutzen, werden wenn möglich moderne Forstmaschinen eingesetzt. Mit einer guten Planung und Durchführung des Einsatzes und der richtigen Maschine zum richtigen Zeitpunkt arbeiten solche Forstfahrzeuge bodenschonend. Sie bergen aber immer auch ein Risiko für Verdichtungen des Bodens.

Waldboden-Profil mit angelehntem Meter Bild vergrössern
Boden unter einer Fahrspur. Grau-blaue Verfärbung als sichtbares Zeichen der schlechten Durchlüftung unter der Fahrspur. Marco Walser, Waldböden und Biogeochemie, WSL ©

Verdichtungen verschlechtern den Luft- und Wassertransport im Boden, beeinträchtigen dadurch den Boden als Lebensraum und vermindern das Pflanzenwachstum. Tiefe Spuren stören das Waldbild und erschweren zukünftige Befahrungen. Deshalb wird bei der Waldbewirtschaftung darauf geachtet, den Boden so wenig wie nötig und so schonend wie möglich zu befahren. Flächiges Befahren des Waldbodens muss auf jeden Fall vermieden werden.

Massnahmen

Ausschnitt der Verdichtungsrisikokarte Bild vergrössern
Auf der Verdichtungsrisikokarte sind die unterschiedlich empfindlichen Böden mit grün, gelb, orange, rot und violett eingefärbt. Zusätzlich ist hier die Feinerschliessung durch grüne Linien dargestellt. (© Kanton Aargau)

Die Forstleute im Kanton Aargau stellen sich dieser Herausforderung und werden dabei von der Abteilung Wald durch Ausbildung, Bereitstellen von Grundlagen und Beratung unterstützt.

Bodenschutzkurse

In Bodenschutzkursen konnte das gesamte Forstpersonal sowie die im Aargau tätigen Forstunternehmer ihr Wissen zu diesem Thema vertiefen und neue Erkenntnisse und Methoden kennenlernen.

Verdichtungsrisikokarte

Zur Planung und Ergänzung der Feinerschliessung steht den Forstbetrieben eine Verdichtungsrisikokarte der Waldböden zur Verfügung. Diese Karte ermöglicht eine Abschätzung, wo sich empfindliche Böden befinden, und bei bisher unerschlossenen Gebieten oder bei Ergänzungen von bestehenden Feinerschliessungen kann die Anlage der Feinerschliessung dementsprechend gewählt werden.

Verdichtungsrisikokarte (PDF, 1 Seite, 80 KB)

Empfehlungen für den Bodenschutz

In den Empfehlungen für den Bodenschutz im Wald wird zudem aufgezeigt, welche Massnahmen zu einem verbesserten Bodenschutz beitragen.

Empfehlungen für den Bodenschutz im Wald (PDF, 11 Seiten, 501 KB)

Dokumentation der Feinerschliessung

Die Dokumentation der Feinerschliessung erleichtert das Auffinden der Fahrlinien in der Verjüngungsphase oder nach Sturmereignissen. Die Abteilung Wald berät und unterstützt die Forstbetriebe in ihren Anstrengungen, ihre Feinerschliessung sinnvoll zu dokumentieren. Dies geschieht einerseits durch die Digitalisierung von bestehenden Plänen und andererseits durch die Aufnahme der Feinerschliessung per GPS (Global Positioning System). Mehr zur Digitalisierung der Feinerschliessung im Aargau finden Sie in zwei Ausgaben des Umwelt Aargau.

Artikel Umwelt Aargau Nr. 66: Mit Herzblut und Hightech für den Waldboden (PDF, 2.2 MB)

Artikel Umwelt Aargau Sondernummer Nr. 45: Spurensuche im virtuellen Wald (PDF, 560 KB)

Mehr zum Thema

Das folgende Merkblatt enthält das wichtigste Wissen über Waldböden, listet die Verantwortlichkeiten im Bodenschutz auf, beschreibt verschiedene Massnahmen und stellt Überlegungen zur Ökonomie an:

Ein Beispiel von Bodenschutz in einem Aargauer Forstbetrieb finden Sie in folgendem Artikel aus der Sondernummer Nr. 45 des Umwelt Aargau: "Vorbildlicher Bodenschutz im Wald".

Auf der Wissensplattform von vier forstlichen Forschungsanstalten finden sich verschiedene Publikationen zum Bodenschutz im Wald und zum Waldboden allgemein: