Navigation

Sprunglinks

Abfälle – Daten und Fakten

Die kantonale Abfallstatistik gibt einen Überblick über Abfallmengen, die von Gemeinden und Betrieben mit entsprechender Bewilligung umgeschlagen, behandelt und entsorgt wurden.

Tabelle mit Daten zu den Siedlungsabfallmengen Bild vergrössern
Siedlungsabfälle aus den Gemeindesammlungen der Jahre 2017 und 2018 (© Kanton Aargau)

Alle Angaben in Tonne pro Jahr und Gesamtbevölkerung im Aargau (2017: 670'050; 2018: 677'387) Hauskericht inkl. brennbarem Sperrgut:

  • 2017: 109'950
  • 2018: 111'040
  • Veränderung gegenüber Vorjahr: +1'091

Separatsammlung:

  • Grünabfall (Ohne dezentral in Hausgärtenkompostierte Grünabfälle):
  • 2017: 75'348
  • 2018: 75'018
  • Veränderung gegenüber Vorjahr: -330
  • Altpapier/Karton:
  • 2017: 31'570
  • 2018: 28'664
  • Veränderung gegenüber Vorjahr: -2'905
  • Altglas:
  • 2017: 17'023
  • 2018: 16'900
  • Veränderung gegenüber Vorjahr: -124
  • Altmetall (Inkl. Weissblech und Aluminium):
  • 2017: 3'840
  • 2018: 3'650
  • Veränderung gegenüber Vorjahr: -190
  • Total Separatsammlung
  • 2017: 127'780
  • 2018: 124'232
  • Veränderung gegenüber Vorjahr: -3'548

Siedlungsabfälle gesamt (Hauskehricht und Separatsammlung):

  • 2017: 237'730
  • 2018: 235'272
  • Veränderung gegenüber Vorjahr: -2'458

Die jährliche Abfallstatistik des Kantons Aargau informiert über die Mengen und Entwicklungen der Siedlungsabfälle aus der öffentlichen Abfallentsorgung der Gemeinden wie Kehricht, Sperrgut oder Separatsammlungen.

Neben den Siedlungsabfällen sind auch verschiedene Abfallbehandlungsanlagen wie Kehrichtverbrennungsanlagen, Zementwerke, Bauabfallbehandlungsanlagen oder Deponien mit den darin verarbeiteten Mengen aufgeführt.

Abfallstatistik 2018 (PDF, 20 Seiten, 1.6 MB)

Mehr zum Thema

Nach Oben